Hallo,

mein Name ist Marco und ich habe folgendes Problem:
Ich habe meinen ersten Studiengang (Sachsen-Ahnhalt) vor dem 4. Semester abgebrochen, da sich meine Interessen änderten und
sich leider die Anforderungen als zu hoch herausstellten (bin durch Prüfungen gefallen und musste einige Module wiederholen).
Nun studiere ich in Sachsen und habe dafür Bafög beantragt. Leider habe ich eine Absage bekommen da ich hätte früher erkennen müssen,
dass die Anforderungen zu hoch sind. Da ich das Modul, welches ich wiederholen sollte, erst im nächsten Wintersemester wiederholen konnte, wollte ich natürlich nicht schon vorher aufgeben sondern es nochmal versuchen.
Da ich noch nicht 30 Jahre alt bin, vor dem Beginn des 4. Semesters gewechselt habe und nebenbei nicht über 200€ monatl. verdiene müsste ich eigentlich Bafög bekommen.
Kann mir jemand helfen? Was kann ich als nächstes tun?