Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37
  1. #11
    SvenSZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    @Boxbeutel ich habe da was anderes gehört damals von meinem fallmanager es ist positiv viele stellen da drinn stahen zu haben weil man ja erfahrung gesammelt hat und die leihbuden freuen sich auch weil man die ausbeutung ja schon kennt und sich dann nicht wundern muss das man abgezockt wird

  2. #12
    Boxbeutel 2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    233

    Standard

    Bei den Lehsklaventreibern sieht es bestimmt GUT aus, je mehr Stellen man hatte.
    So können sie einen als FACHKRAFT Vermitteln.

    Auf dem 1. Arbeitsmarkt kommt es aber nicht so gut an.

  3. #13
    SvenSZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    Zitat Zitat von Boxbeutel 2 Beitrag anzeigen
    Bei den Lehsklaventreibern sieht es bestimmt GUT aus, je mehr Stellen man hatte.
    So können sie einen als FACHKRAFT Vermitteln.

    Auf dem 1. Arbeitsmarkt kommt es aber nicht so gut an.
    nur zu blöd das es auf dem 1.arbeitsmarkt sogut wie keine arbeit giebt wenn bekommt man da eine arbeit nur über vitamin-b oder (naja hört sich blöd an) man darf keinen deutschen pass in der tasche haben

  4. #14
    hififreak2 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von SvenSZ Beitrag anzeigen
    hallo die meisten stellenangebite sind nichtnur fakes soder auch an dreistigkeit nicht zu überbieten inzwischen suchen die leihbuden FACHKRÄFTE auf 400€ basis sollen die doch sehen wo die bleiben zum gluck brauche ich das nichtmehr machen habe eine anständig bezahlte arbeit mein lebenslauf geht mitlerweile über 2 seiten überwiegend leihbuden nein danke NIEWIEDER
    Das der Staat dagegen nichts unternimmt entzieht sich meinem Verständnis. Aber Zig-Milliarden Euro in Pleiteländer schicken und die Merkel fliegt mit nem A380 in der Gegend rum.

    Ich kann gar nicht so viel essen wie ich auf unseren Staat kotzen möchte.....

  5. #15
    SvenSZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    Zitat Zitat von hififreak2 Beitrag anzeigen
    Das der Staat dagegen nichts unternimmt entzieht sich meinem Verständnis. Aber Zig-Milliarden Euro in Pleiteländer schicken und die Merkel fliegt mit nem A380 in der Gegend rum.

    Ich kann gar nicht so viel essen wie ich auf unseren Staat kotzen möchte.....
    das der staat dagegen nichts macht liegt dadrann das der staat leihfirmen unterstützt selbst die jobcenter haben verträge mit leihfirmen

  6. #16
    Gawain ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Leihfirmen gehören sich ebenso verboten wie 400-Euro-Jobs oder Inkasso-Büros. In diesem Staate läuft vieles schief und schiefer seit diese blonde Frau in ihren total verschnittenen Kostümen das Sagen hat.

  7. #17
    Boxbeutel 2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    233

    Standard

    Zitat Zitat von Gawain Beitrag anzeigen
    In diesem Staate läuft vieles schief und schiefer seit diese blonde Frau in ihren total verschnittenen Kostümen das Sagen hat.
    PS. Viele Grüße an ANGI

  8. #18
    jemand ist offline Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von SvenSZ Beitrag anzeigen
    ich habe da was anderes gehört damals von meinem fallmanager es ist positiv viele stellen da drinn stahen zu haben
    Für mich war auch mal ein Fallmanager zuständig. Was die einem erzählen muß auch nicht zwangsläufig stimmen. Er wollte mir u.a. einreden, mich selbständig zu machen, obwohl ich einer der letzten wäre, der die Mentalität hätte, eine eigene Firma zu schmeißen.

    Hauptsache ein Arbeitsloser weniger. Das es den dann finanziell höchstwahrscheinlich auch nicht besser geht, dass interessiert ja keinen.

    Oder als ich ihn mal beispielsweise fragte, ob man die ganzen fahrten von Amt bezahlt bekommt, wenn eine Zeitarbeitsfirma einen dauernd zu sich her bestellt, wegen irgendwelche formalitäten. Darauf meinte er nur ganz vorwurfsvoll, dass nur eine Fahrt bezahlt wird, da der Staat schließlich keine Melkmaschine ist.

    Aber wenn die Arge ( Jobcenter ) darauf besteht, sich bei einer Zeitarbeitsfirma zu bewerben und diese Zeitarbeitsfirma wiederum darauf besteht, gleich mehrere male vorbeizukommen, weil jedesmal ein anderer bürokratischer Scheiß zu erledigen ist, dann ist ja wohl klar, dass mir irgendwer diese fahrten finanzieren muß.

    Die haben alle keine Ahnung. Die Fallmanager ebenso wenig wie die normalen Arbeitsvermittler.

    Und in dem Punkt, dass man alle Zeitarbeitsfirmen in der Pfeife rauchen kann, kann ich euch auch nur zustimmen.

  9. #19
    hififreak2 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von jemand Beitrag anzeigen
    Für mich war auch mal ein Fallmanager zuständig. Was die einem erzählen muß auch nicht zwangsläufig stimmen. Er wollte mir u.a. einreden, mich selbständig zu machen, obwohl ich einer der letzten wäre, der die Mentalität hätte, eine eigene Firma zu schmeißen.

    Hauptsache ein Arbeitsloser weniger. Das es den dann finanziell höchstwahrscheinlich auch nicht besser geht, dass interessiert ja keinen.

    Oder als ich ihn mal beispielsweise fragte, ob man die ganzen fahrten von Amt bezahlt bekommt, wenn eine Zeitarbeitsfirma einen dauernd zu sich her bestellt, wegen irgendwelche formalitäten. Darauf meinte er nur ganz vorwurfsvoll, dass nur eine Fahrt bezahlt wird, da der Staat schließlich keine Melkmaschine ist.

    Aber wenn die Arge ( Jobcenter ) darauf besteht, sich bei einer Zeitarbeitsfirma zu bewerben und diese Zeitarbeitsfirma wiederum darauf besteht, gleich mehrere male vorbeizukommen, weil jedesmal ein anderer bürokratischer Scheiß zu erledigen ist, dann ist ja wohl klar, dass mir irgendwer diese fahrten finanzieren muß.

    Die haben alle keine Ahnung. Die Fallmanager ebenso wenig wie die normalen Arbeitsvermittler.

    Und in dem Punkt, dass man alle Zeitarbeitsfirmen in der Pfeife rauchen kann, kann ich euch auch nur zustimmen.
    Private Arbeitsvermittler sind genauso dreist und abgebrüht wie Leihfirmen. In einer Annonce stnd "wir sind keine Leihfirma". Ich also bei der lieben Agentur einen Vermittlungsgutschein beantragt, auch bekommen und dann ab zum Arbeitsvermittler. Als erstes durfte ich dort einen absolut lächerlichen Eignungstest machen. Ein kleines Kistchen in der richtigen Reihenfolge innerhalb von 6min zusammenschrauben. Ich hab dann nur zwei min gebraucht und war damit bereits engagiert. Leider war auf diesem Kästchen aber der Name einer Leifirma ( die ich jetzt hier nicht nennen darf ) aufgedruckt. Mir schwante böses.

    Und was ist passiert...der Arbeitsvermittler hat mich gegen meinen vorherigen ausdrücklichen Wunsch dann doch an einen Abzocker vermittelt. Morgens früh schnell hinfahren ( ich war an dem Tag noch wegen Magen-Darm-Grippe krankgeschrieben ) schnell den Vertrag bei den Abzockern unterschreiben ( ich kam nicht mal dazu ihn zu lesen ) und am selben Tag noch ab in die Spätschicht. Sähe ja gut aus wenn ich trotz Krankmeldung arbeiten will. Ich habe gelernt und werde mich nicht mehr an private Verarscher wenden. Ich versuche da lieber aus eigener Initiative einen Job zu bekommen. Und ich werde mich nie wieder bei Leihfirmen bewerben. Da kann sich das JobCenter auf den Kopf stellen und lachen. Ist mir schnurz.

    ALSO ALLES NUR ABZOCKE!!!

  10. #20
    SvenSZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    mir schicken die affen vom jobcenter immernochn stellenangebote von lehbuden und drohen immernoch mit sanktionen dummerweise bin ich seit über einem jahr von denen weg ich bekomme keinen cent von denen das haben die immernoch nicht gerafft ich frage mich was sie sanktionieren wollen bei mir? wo es kein geld giebt kann man auch nichts wegnehmen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stellenangebote der ARGE
    Von diva1061 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 11:46
  2. Brauche dringend Hilfe (wie die meisten hier)
    Von Nine83 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:13