Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    shiri ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    1

    Standard Ich MUSS selbst kündigen - Kann ich die Sperre umgehen?

    Hallo,

    erst einmal kurz zu meiner Person.
    Ich bin 31 Jahre alt, alleinerziehend mit einer Tochter von 7 Jahren.
    Ich arbeite seit die Kleine 1 Jahr alt ist - habe also die Elternzeit auch nicht voll ausgeschöpft.
    (Ich arbeite 30 Stunden die Wochen in gleich genannten Betrieb und habe noch einen Nebenjob, den ich von daheim aus erledigen kann)

    Im Oktober 2015 habe ich den Job gewechselt zu einem Bekannten, den ich eigentlich schon 15 Jahre lang kenne.
    Dieser Betrieb ist nun ein 3 - Mann Betrieb.
    Seit Oktober 2015 habe ich nun also einen Personalwechsel erlebt, so etwas habe ich noch nie gesehen.

    Zu meinem Problem.
    Die Arbeitsbedingungen sind einfach unmöglich.
    Wenn mein Chef "gute Laune" hat, findet sexuelle Belästigung statt. Bei "schlechter Laune" putzt er mich vor den Kunden herunter.
    Mein Gehalt kommt nicht vollständig und diesen Monat sogar erst um eine Woche verspätet auf mein Konto.
    Er überwacht uns permanent über Kameras. Mein Arbeitsplatz - in einem Büro ist derart kalt, dass ich den gesamten Vormittag mit Mütze, Schal und Jacke dort verbringen muss und trotzdem friere. Handschuhe gehen nicht, weil ich ja tippen muss, mit vereisten Fingern.
    Desweiteren hält er sich nicht an die Absprachen, die wir vorher getroffen haben, die die Betreuung meiner Tochter betreffen.
    D.h. Urlaub bekomme ich nicht, und muss ein krankes Kind mit in die Arbeit schleppen, weil ich leider keinerlei Betreuungsmöglichkeit habe für sie. Wenn sie krank ist. Wir sind wirklich allein - meine Tochter und ich.
    Gespräche mit ihm haben nichts gebracht. Ich habe ihn auch schon darum gebeten mich zu kündigen. Das wird er definitiv nicht.
    Ich fühle mich nur noch schlecht. Könnte nur noch heulen, wenn ich an die Arbeit denke und habe richtige Panikzustände. Meine Ohren sausen nur noch und die Dauererkältung möchte auch nicht abklingen.

    Was kann ich tun?
    Ich kann einfach nicht mehr dort arbeiten.
    Ich habe regelrecht Angst vor ihm.
    Ich bin mir sicher, dass ich schnell wieder einen neuen Job finden werde. Ich war bisher noch nicht arbeitslos - darum kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich weiß aber, dass es wohl erstmal kein Geld geben wird, wenn ich kündige.
    Aber ich muss doch meine Miete bezahlen - den Kühlschrank für meine Tochter voll haben. Ich bin wirklich verzweifelt.
    Natürlich sehe ich schon nach neuen Stellen - aber wenn ich mir vorstelle, dass ich noch ein paar Wochen dorthin muss - ich kann einfach nicht mehr.
    Ich bin wirklich durch.

    Könnt ihr mir sagen, was auf mich zukommt? Wie ich eventuell eine Sperre umgehen kann?
    Gibt es andere Möglichkeiten, damit ich wenigstens eine Zeitlang um die Runden kommen kann, falls es mit einem neuen Job nicht so schnell klappen sollten?

    Ich kann einfach nicht mehr. Ich bin ein lebenslustiger Mensch aber momentan reiht sich eine Erkrankung nach der anderen und ich weine nur noch. Ich bin einfach völlig durch. (Die Situation mit der Belästigung beschämt mich auch sehr. So etwas ist mir noch nie passiert)

    Ich danke euch

    Gruß
    Shiri

  2. #2
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.348

    Standard

    Selbst kündigen wird eine Sperre nach sich ziehen. Wie willst du denn die Umstände dort beweisen? Lass dich krank schreiben, z. B. wegen der Psyche und dann schau zu, ob du gekündigt wirst. Oder ob nach einer gewissen Zeit dein Arzt die Eigenkündigung befürwortet, dann kommst du da u. U. auch ohne Sperre raus.

    Und in der Zwischenzeit schaust du dich nach einem anderen Job um. Wenn du da was hast und das ist nahtlos, kannst du natürlich auch machen, was du willst.

    Wieso du mit einem kranken Kind an die Arbeit gehst, entgeht mir übrigens. Man bekommt doch eine Krankschreibung aufs Kind und kann zuhause bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Selbstkündigung im elterlichen Betrieb-Sperre umgehen
    Von Ataxianer im Forum Sperrzeiten & zumutbare Arbeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 11:37
  2. selbst kündigen ?
    Von Person im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 18:08
  3. Minijob kündigen ohne Sperre?
    Von sunlight im Forum Minijob / 400 Euro Job
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 12:01
  4. selbst kündigen = sperre bei hartz 4???
    Von die_Knallerbse im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 01:15
  5. [mit Partner] Selbst kündigen, Anspruch auf Hartz IV ???
    Von flieger-maus im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 11:45