Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    ho64 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    4

    Standard Trennung,Hausbesitz Habe ich Anspruch auf Sozialleistungen?

    Hallo!
    Ich erwäge ich mich nach über 30 Jahren Ehe von meinem Mann zu trennen.
    Das allein ist schon ziemlich traurig,aber leider nicht mehr unumgänglich da er immer wieder Rückfälle hat (Harte Drogen)
    und ich da,mit nicht mehr leben möchte.
    Kurz zu den Eckdaten.
    Bin 50 Jahre alt.Ich verdiene netto 586 Euro,Das Elterhaus gehört mehr oder weniger mir allein,er hat es mir komplett überschrieben weil ich ihn die letzten 15 Jahre mit meinem bischen Geld mit ernährt habe und auch mein komplettes Erbe meiner verstorbenen Eltern für die Auszahlung seines Bruders verwendet habe(nur ich stehe im Grundbuch) auch wenn wir keine Gütertrennung haben.Da wird ihm die Hälfte sicherlich zustehen.
    Das Haus hat einen Verkehrswert von derzeit knapp 60.000 Euro, im Moment bekomme ich noch Miete 260 Euro warm von unserer Tochter die die kleine Parterre Wohnung bewohnt.Diese würde wegfallen sobald ich ausziehe,denn auch sie möchte nicht mehr mit ihrem Drogenabhängigen Vater zusammen leben und bleibt nur noch wegen mir hier.
    Mein Mann hat keinerlei Rentenansprüche , die letzten 3 Jahre nicht eingezahlt und ist erwerbsunfähig.
    Jetzt zu meiner Frage:
    Würde ich ergänzend ALG II oder ähnliches bekommen,wenn ich ausziehe und das Haus zum Verkauf anbiete?
    Nur mit dem niedrigen Einkommen könnte ich mir eine eigene Wohnung ja nicht leisten.
    Über jede hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Geändert von ho64 (11.01.2015 um 02:24 Uhr)

  2. #2
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    eigentlich schon, aber wohl eher als Darlehen bis das Haus wirtschaftlich verwertet wird.

  3. #3
    ho64 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Oh,das ist ja keine schöne Nachricht. Bis das Haus verkauft ist hier aufm Dorf,bin ich ja arm
    und kann das Geld davon dann gleich weiter an die Arge geben. Hoffte auf bessere Nachrichten.

  4. #4
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Dann soll er doch ausziehen!

  5. #5
    ho64 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Macht er ja nicht,leider

  6. #6
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Das kann man ja wohl gerichtlich regeln, indem man sich das Haus als alleinige Wohnung zuweisen lässt, wenn man nachweisen kann, dass das Zusammenleben im Trennungsjahr nicht zumutbar ist.

  7. #7
    ho64 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Wenn das geht wäre ja schön. Ich hab halt nur Angst das er sich was antut wenn ich zu solchen Mitteln greife,obwohl wenn man es genauer betrachtet die Drogenrückfälle sind ja auch nichts anderes als sich was anzutun. Und mir gleich mit. Aber wieder ein Tipp der es lohnt ihn sich zu merken.

  8. #8
    Birgit63 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    682

    Standard

    Als erstes gebe ich dir den Rat, einen Anwalt aufzusuchen. Der kann dir auch sagen, wie sich das mit dem Haus verhält.

Ähnliche Themen

  1. Habe ich Anspruch auf Sozialleistungen
    Von suraija im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 16:22
  2. Anspruch auf Sozialleistungen ?
    Von stechus kaktus im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 12:56
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 18:31
  4. Anrecht auf ALG 2 bei Trennung und Hausbesitz
    Von derheiland im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 13:09
  5. Habe ich/wir Anspruch auf Sozialleistungen???
    Von andreash im Forum Familienförderung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 21:38