Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Mitch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    5

    Idee Zwei " 1 Euro" Maßnahmen zulässig ?

    Huhu!


    Ich wollte mir mal kurz und knapp eine Info hier holen.

    Sind zwei "1 Euro Jobs" machen zu müssen zulässig ?


    Ich habe gestern und heute jeweils ein Schreiben mit Terminen zwecks 1 Euro Maßnahmen bekommen.


    Der eine wäre Kindergarten Hausmeisterarbeiten im Wohnort der andere älteren Menschen im Alltag helfen und 30km weg.
    Kann mir ehrlich gesagt keine zwei Maßnahmen gleichzeitig vorstellen schon wegen der Zeit.

    Desweiteren liegt mein letzter "1 Euro Job" im April 2014 zurück.Mir wurde auch in der Zeit keine Weiterbildung oder ähnliches angeboten was mich etwas weiter bringen könnte oder raus aus Harz4.

    Bei der zweiten Maßnahme wenn diese täglich wäre,müsste ich mir eine Monatskarte für Bus/Bahn holen die 84 Euro kostet denn eine Einzelfahrt hin und zurück kostet ca. 8 Euro .Bei 1 oder 1,20€ Entschädigung ist für mich sehr fraglich alles und offensichtlich das ich drauf zahle.Es ist ja angeblich alles an Kosten enthalten.



    Deswegen meine Frage. Ist das ganze zulässig ?

    Danke vorab.
    Geändert von Mitch (05.12.2014 um 12:41 Uhr)

  2. #2
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    such dir Arbeit, basta! Hängst ja nun schon mindestens seit April in den Seilen. Zudem habe ich den Eindruck, dass du ein noch relativ junger Mann bist. Von mir würdest du einen kräftigenTritt in den Arsch Richtung Osten bekommen, sodass du in einem Nordkoreanischen Arbeitslager landen würdest!

  3. #3
    Mitch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    @ Lacki
    Mal vor weg.Warum muss man immer seine Vorgeschichte einstellen das niemanden ein schlechtes Bild von einem hat.Ich wollte hier etwas wissen und nicht mein Leben mit allen diskutieren.

    Ich bin unbeabsichtigt in Harz4 rein gerutscht, weil mich einer beim Autokauf betrogen hat, was dann nicht mehr fahrbereit war und hatte kein Geld für ein anderes Auto so mit musste ich mich kündigen lassen weil der Arbeitsweg zu weit war.Besser gesagt schlecht erreichbar. Ohne Arbeit kein Kredit für ein anderes Auto ect. ohne Auto keine Arbeit oder kaum Chancen.Mir gefällt diese Situation auch nicht. und umziehen ist keine Option weil Kinder ect. mit dran hängen.

    Ich hatte auch niemanden hier gefragt das er seine Meinung über mich und meine Situation kund tun soll.
    Ich habe eine sachliche Frage gestellt und erhoffe eine Antwort.Wenn das hier nicht möglich ist weil man sich hier Beleidigungen anhören muss, frage ich wo anders nach.
    Und dieses übliche Forum Geläster "jeder Harz4ler ist faul" muss ich mir hier nicht anhören.Es gibt auch Menschen die sich kümmern und trotzdem vom Amt leben müssen. Frage mich, wozu gibt es solch ein Forum gibt wenn man sich von jedem über einem Kamm scheren lassen muss nur weil man vom Amt Geld bezieht.
    Ich muss mich hier auch nicht vor niemanden rechtfertigen nur weil ich eine Frage ins Forum schreibe auf der die erste Antwort.

    Zitat:
    " such dir Arbeit, basta! Hängst ja nun schon mindestens seit April in den Seilen. Zudem habe ich den Eindruck, dass du ein noch relativ junger Mann bist. Von mir würdest du einen kräftigen Tritt in den Arsch Richtung Osten bekommen, sodass du in einem Nordkoreanischen Arbeitslager landen würdest!" ist.

    Also bitte mal etwas Freundlichkeit bewahren und überlegen was man schreibt.Dummes kleines Kind sitzt hier nicht am anderen Ende.

    Ich bin auch nicht so einer der sich nicht kümmert aber ich komme nicht grad aus einer Region wo es vor Arbeit strotzt.
    Ich bewerbe mich genug und frage genug nach und ohne Fahrzeug ist es nun mal schwer.
    Und so jung das ich mich hier blöde anmachen lassen muss, bin ich auch nicht mehr wie Du denkst.Meine 40 Lenzen habe ich fast erreicht.

    Man muss hier niemanden beleidigen nur weil man halb anonym ist.

    Schönen Tag noch.

  4. #4
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    Das ganze bitte auch nicht falsch auffassen.
    Ich habe gelernt zwischen den Zeilen zu lesen. Mit diesem Satz hast du dich doch schon vorher entschuldigt und gezeigt, dass du ein schlechtes Gewissen hast.
    Aber wie ich deinen Zeilen entnehmen kann haben ja ehedem die anderen Schuld am eigenen Versagen! Es ist wie es immer ist!

  5. #5
    Mitch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    @Lacki

    Ich weis nicht was das ganze soll hier.Steht in dieser Frage oben das ich Deine Meinung erfragt habe oder wissen will was zwischen den Zeilen steht
    Wollte hier auch keine "Mein Leben und meine Fehler" Diskussion haben.Das ist anscheint Deine Aufgabe anderen auf den Nerv gehen mit Deiner Meinung.

    Ich will Deine Meinung über mich nicht wissen. Ich habe eine Frage gestellt und erhoffe eine Antwort.
    Wenn Du mir die nicht geben kannst,lasse Deine Kommentare und denke Dir Deinen Teil über mich.
    Es gibt solche und solche Menschen und das muss man akzeptieren. Das nennt man Toleranz.

    Dieses " nicht falsch auffassen" ist genau für die gedacht wie Du die alle über einen Kamm scheren und dieses übliche Forum faule Harzler Gesülze.
    Du kennst mein Leben nicht also verbitte ich mir das hier.
    Mir ist auch völlig egal ob Du zwischen den Zeilen lesen kannst.
    Wenn Du Mister Perfekt oder so ein toller Hirsch bist und niemals versagst oder Fehler machst dann ist das eben so.

  6. #6
    wevell ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo,

    ich lese es zum ersten Mal, dass jemand 2 AGH gleichzeitig machen soll. Frage noch mal beim JC nach.

    Die wöchendliche Arbeitszeit soll 30 Stunden nicht überschreiten. Zusätzliche Kosten dürfen dir nicht entstehen.

    Die individuelle Zuweisungsdauer ist auf insgesamt 24 Monaten innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren begrenzt, damit kein dauerhafter Einsatz in AGH erfolgen kann.

    wevell
    Ein Beteiligter kann zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen

  7. #7
    Mitch ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Herzlichen Dank für die Auskunft.

    Mitch

  8. #8
    lirafe ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Raum Berlin / Potsdam
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Danke zunächst für Meldung des Beitrags lacki.

    @ Mitch.
    Ich entschuldige mich in aller Form für die Antwort von lacki. Das war nicht nötig und es gibt ja bekanntlich auch keine dummen Fragen, sondern nur entsprechende Antworten. Dieses Forum ist nicht da, damit Nutzer "zwischen den Zeilen lesen", sondern um konkret zu antworten, wenn sie denn dazu in der Lage sind. Wenn sie keine Antwort haben, helfen Beleidigungen nicht weiter, und niemand hier weiß genau, was hinter jeweiligem Nutzer für ein Mensch steht. Solche Versuche, ein "Gefühl", das man gerade hat, als Tatsache darzulegen, helfen nicht nur Niemandem, sondern stehlen uns allen die Zeit.
    @ lacki.
    Völlig daneben; mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Gruß. lirafe

  9. #9
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    Gruß zurück, schön mal wieder von Dir zuhören. Kitty121 hat ja leider auch nichts mehr von sich hören lassen. Zum Tatvorwurf: du kennst mich doch!

  10. #10
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    Entschuldigungs-PN an Mitch ist unterwegs!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lang "Urlaub" bzw "Briefkastenfern"
    Von Actin-Myosin im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 20:58
  2. Einstufung "Bedarfsgemeinschaft" zulässig?
    Von cross im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 20:14
  3. [mit Partner] Kündigungsgrund - "Wirtschaftskriese". Und was soll ich weiter machen? Brauche Hilfe.
    Von Dolphin im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 14:38
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 08:58
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 17:16