Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    jenny1 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2017
    Beiträge
    2

    Standard einmaliger Verdienst

    Ich werde Mitte Mai (8.05-19.05.) eine kurzfristige Beschäftigung aufnehmen.
    In dieser Zeit werde ich exakt 820,-€ brutto verdienen.
    Ich selbst bin Single und lebe alleine und bekomme den normalen Hartz-4 Satz
    Jetzt würde ich gerne wissen, was ich von diesen 820,-€ Verdienst und dem H4 behalten kann. Auszahlung des Lohns wäre Ende Mai.
    Was hätte ich Anfang Juni insgesamt.

    Dem Jobcenter hab ich diese kurzfristige Tätigkeit schon bereits gemeldet
    Ach ja, es ist meine 1. kurzfristige Beschäftigung falls das wichtig für die Berechnung ist.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal im Voraus für eure Antworten
    lg Jenny

  2. #2
    Spejbl ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    394

    Standard

    Beschäftigung ist Erwerbseinkommen. Wichtig ist, was in Summe an Einkommen rauskommt.
    Liefere doch mal Details. Wie z.B. das, was auf einer Lohnabrechnung steht. Wichtig ist dabei zu sehen, was Brutto und Netto ist.

    Einfachheit halber mal Beispiel: 820 EUR Brutto, 640 EUR Netto.
    Bedarf nach SGB II (Beispiel) 650 EUR.
    Freibetrag 100 EUR zzgl. vom Restbrutto 20% => 100+144 =>244 EUR.
    Netto 640 EUR. Davon Abzug 244 EUR => 396 EUR Abzugsbetrag.

    Es Bleibt Nettolohn / -gehalt + Bedarf nach SGB II - 396 EUR Abzugsbetrag.
    Also im Beispiel: 640+650-396 => 894 EUR. Ist nämlich gleich ALG II + Freibetrag. Also 650+244 => 894 EUR.
    Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? Die Bibel NT Matth. 6, 26

  3. #3
    Spejbl ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    394

    Standard

    Sofern nicht schon im Vorfeld für Mai ein geänderter Bescheid erging, wird rückwirkend abgerechnet. Wie auch abgerechnet wird: Entweder Anfang Mai gleich weniger ALG II oder später über einen Erstattungsbescheid zurückgefordert. Ist eigentlich nur Modalität.
    Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? Die Bibel NT Matth. 6, 26

  4. #4
    jenny1 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo
    danke euch beiden für eure antworten
    Also Netto würde mir 630€ bleiben
    Jetzt hab ich mal mit dem H4 Rechner mal ausgerechnet, was wenn ich jetzt monatlich 820€ verdienen würde noch an ALG2 bekommen würde.
    Raus kam knappe 400,-€
    630,-€ Lohn + 400,-€ Alg2 = 1030,-€

    Aber ich vermute mal, das es bei einer kurzzeitigen Beschäftigung bei ALG2 Empfängern anders berechnet wird.

    Wichtig für mich ist, das ich pünktlich im Anfang Mai und Juni meine Rechnungen (Miete, Strom) bezahlen kann.

    Wünsche euch noch einen schönen Tag

Ähnliche Themen

  1. Einkommensanrechnung - einmaliger Nebenverdienst
    Von Kreisel im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 19:07
  2. Einmaliger 100 Euro Bonus für Kinder
    Von Ricky im Forum Kindesunterhalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 14:22
  3. einmaliger Zuverdienst in Höhe von ~1.000€
    Von Laborare im Forum Zuverdienst / Nebenverdienst
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 15:22
  4. einmaliger Zuverdienst in Höhe von ~1.000€
    Von Laborare im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 16:21
  5. Einmaliger Kinderbonus
    Von simone69 im Forum Kindesunterhalt
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 15:21