Liebes Forum,

ich habe ein Problem bei dem ich zurzeit ein wenig eure Erfahrungen brauche. Ich habe seit Januar ein Kind zusamen mit meiner Lebenspartnerin. Sie bezog bis Juli BAföG (ca. 550 Euro) und ich beziehe ALGII. Sie ist in meiner Bedarfsgemeinschaft, ist allerdings von den Zahlungen ausgeschlossen beim Jobcenter, da sie BAföG bezogen hat. Jetzt haben wir einen Bescheid von der Elterngeldstelle erhalten, wonach uns eine Nachzahlung von 1200,- Euro zusteht, diese jedoch einbehalten wird. Jetzt meine konkrete Frage: Steht einem BAföG beziehenden Elterngeld zu, oder wird dies auf das BAföG angerechnet? Ich werde irgendwie nicht schlau aus den ganzen Seiten im Internet.

Vielen Dank euch im Voraus.