Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Gawain ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Keep cool Jumbo,

    hin und wieder verirrt sich solch ein Gespenst hier her. Wir hatten hier schon manche Merkwürdigkeiten zu Gast, mit denen muss man leben
    Ich wollte schon mal ne Liste mit den größten Idioten die dieses Forum je besucht haben anlegen, aber es sind doch weitaus weniger als man denkt.

  2. #22
    Kitty121 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    4.807

    Standard

    Das beste ist es wenn du sie irgendwann ignorierst.

  3. #23
    Aggi ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    Ich bin hier ganz Neu dazu gekommen. Also manche Bemerkungen hier sind schon fraglich. Es gibt wohl kaum jemand der freiwillig krank sein möchte. Das Problem bei Ausweißen man muss Gutachten haben und das am Besten nicht nur eines. Wo ich gute Erfahrungen gemacht habe. Beratung bei VDK die haben gegebenen Falls auch Rechtsanwälte. Nur eines ist sicher bei Psychischen und Nervlichen Erkrankungen ist es nicht leicht einen Ausweiß zu beantragen. wozu nützt der Ausweiß es ist für den Einzelnen ein Schutz dass er sich nicht immer wieder rechtfertigen muss.Nachteile sind tatsächlich wieder Arbeit zu finden. Bei Ablehnung auf jeden Fall Wiederspruch einlegen und ein Anwalt suchen der dahinter steht .
    Aggi

  4. #24
    Elch ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Elchhausen im Elchtal
    Beiträge
    835

    Standard

    Zitat Zitat von Lixou Beitrag anzeigen
    Wer weis was? Ich versuche seit 2007 ein Behindertenausweis zu bekommen ,ist schon beim Gericht, der Richter sagt nein obwohl Gutachten und Befunde vorliegen. Ich kann nicht mehr,bin am Ende. Meine Anwältin kann men auch vergessen. Euer Lixou Danke
    ------

    Was habt Ihr eigentlich nur für Probleme????

    Ich habe sofort GdB 50 bekommen falls Ihr wisst was das heisst!

    Und auch den Schwerbehinderten Ausweis dazu.

    wo ist das Problem????????????????????

    der Arzt hat das begründet und ab damit!

    Ich brauchte weder Anwalt noch Gericht noch Sozialverbände!

    Vielleicht hast du nen schlechten Arzt???????????????????


    Elch

  5. #25
    Elch ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Elchhausen im Elchtal
    Beiträge
    835

    Standard

    Zitat Zitat von Obdachlos und ganz allein Beitrag anzeigen
    Wie kommt man an so einem Ausweiß? Was habe ich da für Vorteile?
    Was Du da für Vorteile hast?

    Kaum zu glauben diese Frage!


    Es gibt ganze Kataloge von Vorteilen!

    Meine Bewährungshelferin hat mir angedroht das ich wenn ich Arbeit aufnehme ein Auto von der ARGE bekomme, das zahlen die!


    Je nach Grad als GdB z.B. 50

    Das bedeutet nicht 50 % , ist also keine % Angabe wie manche irrtümlich glauben, im Internet sind diese Kataloge.

    Das kann Schwerbehindertenparkplatz oder das Du ermässigt in Schwimmbäder, Parks
    oder sonstiges kommst!

    Das kann Steuerermässigung bedeuten und 6 Wochen mehr Urlaub im Jahr!

    Erhöhter Kündigungsschutz bei Wohnungskündigung usw.

    Erhöhter Kündigungsschutz wenn du in Arbeit bist!!!

    Erhöhte Betreuung in Arbeit zu kommen usw.

    Wie gesagt die Leistungskataloge sind im Internet.

    Heisst auch nicht das Du in Behinderten werkstätten arbeiten musst!

    Ich hatte 4000 EURO Jobs, hatte nur die Behinderung nie beantragt!

    Jetzt hatte man mir allerdings diesen blöden 8 EURO 80 Job angeboten so in Krankenhäusern was gerade in Mode ist
    da ich jetzt GdB 50 bin würde ich ein Auto bis 7500 EURO von der ARGE bekommen eventuell sogar noch mehr!

    Man sagte mir das wäre 0 Problemo!

    Schaunmermal

    Elch


    Elch
    Geändert von Elch (09.07.2011 um 22:24 Uhr)

  6. #26
    Elch ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Elchhausen im Elchtal
    Beiträge
    835

    Standard

    Welche Vorteile habe ich durch einen Schwerbehindertenausweis?
    Nach dem Nachweis der Behinderung und der Ausstelung des Ausweises hat man Anspruch auf einige Vergünstigungen, die wiederum nach dem Grad der Behinderung und den zugestandenen Merkzeichen gestaffelt sind.
    arbeitsrechtliche Vergünstigungen (Kündigungsschutz, zusätzlicher Urlaub, Arbeitshilfen)
    Wohngeld
    Parkerleichterungen
    Befreiung der Rundfunkgebührenpflicht
    steuerrechtliche Nachteilsausgleiche (z. B. Freibeträge)
    unentgeltliche Beförderung im Personenverkehr
    unter Umständen Erhalt einer vorzeitigen Rente (dafür müssen weitere Vorraussetzungen erfüllt sein)
    Parkerleicherung
    Kraftfahrzeugsteuerermässigung
    Das Versorgungsamt ist im Bereich der Nachteilsausgleiche nur für die Anerkennung der unentgeltlichen Beförderung und für die Feststellung der gesundheitlichen Merkmale (Merkzeichen/GdB) zuständig. Für die Inanspruchnahme der Nachteilsausgleiche sind die jeweiligen Ämter und Behörden zuständig.
    Zum Thema Integration am Arbeitsplatz gibt es noch zwei informative Webseiten:
    www.integrationsaemter.de
    www.integrationsprojekte-hessen.de

    Gibt es auch Nachteile?
    Natürlich hat alles seine 2 Seiten und so kann leider auch eine Schwerbehinderung zu Nachteilen führen. Insbesondere dann, wenn man einen neuen Arbeitsplatz in der freien Wirtschaft sucht. Es gibt immer wieder Betriebe, die lieber eine Ausgleichsabgabe zahlen, als einen Schwerbehinderten mit mehr Urlaubsanspruch und vermeintlich höherer Rate an Krankschreibungen einzustellen.
    Eine Patientin bekam von den Versorgungsämtern die Information, dass man seinen Ausweis auch wieder abgeben kann und ggf. später neu beantragt, um die rechtlich einwandfreie Aussage machen zu können, dass man nicht schwerbehindert sei.


    Adressen

    --------------------

    So ich hab das hier reinkopiert!

    Das ist sicherlich nicht komplett aber zeigt schon einmal die Richtungen auf!

    Für mich war das. oder ist das der frühere Rentenbeginn ohne die bekannten Abzüge von 0.3 % / Monat,
    oder 3,6 % / anno ,wer es jährlich haben möchte!

    Es steht auch dabei, dafür müssen weitere Merkmale erfüllt sein, das stimmt
    Nur ein GdB 50 reicht nicht aus, da muss auch noch Dein Alter stimmen, geht auch nach Geburtsjahren und ob du aus der ehemaligen DDR kommst und sonstiges!

    Das verschlechtert sich jetzt aber auch!


    Aber auch Nachteile, ob man das einen 40 jährigen Raten soll??

    Wenn er im Beruf ist, wohl ja, besonders im öfentlichen dienst da gibt es viele Vorteile!!

    Sucht er eventuell Arbeit, dann wohl eher nein!

    Ich hab bis jetzt gewartet, weil alt und behindert, ist fast ein Ausschluss Kriterium um in einen Job zu kommen!

    Aber jetzt habbich Ihn mir geholt, weil mein Geburtsdatum stimmt, leider aber nicht absolut, ich darf mit 63 in Rente gehen ohne Abzüge!

    Das ist leider so, wäre ich 2 Jahre eher geboren, konnte ich dies mit 60 Jahren ohne Abzüge tun!!!

    Das kann ich jetzt auch, nur dann muss ich die 3,6 % / Jahr bis zum 63 Lebensjahr als Abschläge hinnehmen, aber immerhin nicht bis 65 jahre und 3 Monate, was ja ein absolutes Killer Kriterium wäre.

    Muss man sich durchrechnen, ich gehe vielleicht mit 61 Jahren also 7,2 % Abzüge, kommt drauf an!

    Aber Vorsicht!

    Nicht nur die % zente abziehen!

    Die Verbrecher Regierung zockt neuerdings auch noch Steuern ab die sich übrigens jedes Jahr ab Eintritt erhöhen,
    Sorry das war falsch formuliert, die ab Eintritt bis zum Lebensende festgeschrieben sind, erhöhen sich aber jetzt jedes Jahr!

    Beispiel: Betrag stimmt nicht, ist nur zum Verstandnis angegeben, wer also heute in Rente geht, hätte Beispiel zahl stimmt nicht, 19 % Steuern auf seine Rente bis zum Lebensende, geht er in 10 Jahren könnten das bereits 43 % sein, muss man nachlesen.

    Daher für mich eben Schwerbehindert denn mit 65 Jahren und 3 Monaten wären die Steuern auf meine Rente bereits eine mittlere Katastrophe
    und würden einen Teil, der gesparten Abzüge wieder auffressen.

    Beispiel mus man nachrechnen!

    Bei einer bestimmten Rentenhöhe könnte es sich lohnen 1 Jahr vorher in rente zu gehen weil das sonst durch höhere Steuern lebenslang aufgfressen wird, aber zuminderst wird der Vorteil gemindert!!!!!!


    Heisst wer erst in 10 Jahren in Rente geht der hat Steuern das es einem schwindelig wird!

    Die steuern fingen erst vor ein paar Jahren an das war der Startbeginn und erhöhen sich jedes Jahr jetzt um ein paar % mehr.

    Wer nur eine kleine Rente hat, bis was weiss ich 1500 Netto sollte sich darum keinen allzu grossen Kopf machen!

    Aber 2000 EURO Rentner die wird man bereits abzocken, bis der Arzt kommt!

    Und nicht vergesen unsee Lieblings Regierung zockt weiterhin auch noch 150 EURO für Krankenkasse und Pflege
    und diesen dämlichen Solidarnusch Ausgleich ab!

    Das steigt natürlich auch noch mit der Rentenhöhe!

    Daher kann aus einer sich sonst so stattlich anhörenden Rente, wenn man Abzüge noch durch vorherigen Eintritt in die Rente dazu hat,
    ein klägliches Häuflein Elend werden, das in Hartz IV Höhe endet!

    Passt auf Jungs und Deerns der Staat nimmt Euch noch die Unterhose weg.

    Einmal Hartz IV immer Hartz IV ?

    Sind wir nur die Reserve Armee die Biligheimer, die mit denen man den stamm Mitarbeitern droht schaut her wenn Ihr nicht pariert!??

    Also ich verspüre keine Lust für 8 EURO 80 zu arbeiten und die ARGE greift das ab und der ARGE Mitarbeiter bekommt
    das Fleiss Bienchen, obwohl er ja nicht wirklich etwas tut, die wahren Schmarotzer eigentlich hier im Land, Erfülungsgehilfen der Arbeitgeber!

    Elch
    Geändert von Elch (10.07.2011 um 16:55 Uhr) Grund: Manchmal solte man auch nicht zuuu lange Warten, dann ist der Zug wehg und der nächste ist nur noch ein Viehwagen.

  7. #27
    Obdachlos und ganz allein ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302

    Standard

    6 Wochen mehr Urlaub bekommt man als Behinderter???

  8. #28
    Kitty121 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    4.807

    Standard

    Na den brauchst du ja wohl nicht denn du willst ja sowieso nicht arbeiten.

  9. #29
    Boxbeutel 2 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    233

    Standard

    1 Jahr hat 52 Wochen.

    Wie willst Du da noch 6 Wochen Zusatzurlaub nehmen ????

  10. #30
    Kitty121 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    4.807

    Standard

    @ Boxbeutel 2 Obdachlos hat doch von nichts eine Ahnung.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehr Bedaf mit Behindertenausweis
    Von merten100 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 03:39