Es ist nun schon seit vielen Jahren dasselbe:

Ich bin Schüler, meine Mutter ist psychisch und physisch (Beweismaterial vom Psychater ist vorhanden) nicht dazu in der Lage zu arbeiten. Wir beziehen Geld vom Jobcenter, doch das reicht vorne und hinten nicht. Ich will sie unterstützen und mir selbst noch ein wenig Taschengeld verdienen, doch bei nur 100 Euro die ich ohne Abzüge dazu verdienen darf, ist das nicht leicht.

Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem zu umgehen? Ich bin einfach nur verzweifelt und als Schüler habe ich leider auch nicht die Möglichkeit auszuziehen, bin nämlich grad noch beim Abi in der 11. Klasse. Ich bin 18 Jahre alt und bin sehr gut in der Schule, treibe viel Sport und will unbedingt arbeiten gehen.

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen!