Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    tom1st ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    12

    Standard Petition - Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen (SGB II und SGB XI

    Petition 46483
    Arbeitslosengeld II - Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen (SGB II und SGB XII) vom 23.10.2013


    https://epetitionen.bundestag.de/pet..._46483.nc.html

  2. #2
    chico ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    411

    Standard

    Hallo tom,

    warum sollte ich denn eine Petition zeichnen, nach der Sanktionen und Leistungseinschränkungen verboten werden sollen, weil Du keinen Bock hast an der Wiedereingliederung teilzunehmen?

    Komm in Quark und mach das, was das Jobcenter Dir auferlegt. Dann gibt es auch keine Sanktionen.

    LG chico

  3. #3
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    eben chico, der hat sicher dreck am stecken. hat der doch am 30.03.13 alle seine bisherigen fragen und beiträge gelöscht. hier wäre der moderator gefordert, die forumsoftware so zu ändern, dass editieren nur noch 24 stunden oder gar weniger lange nötig ist. zudem sollte man solchen kickifax nun wirklich nicht unterschreiben. wollen die denn nur noch auf der faulen haut liegen und die dummen steuerzahler ausnehmen wie eine weihnachsgans!!!!

  4. #4
    tom1st ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    Die Petition ist noch aktuell, bitte mitzeichnen.

    "Petition 46483
    Arbeitslosengeld II - Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen (SGB II und SGB XII) vom 23.10.2013"

    https://epetitionen.bundestag.de/con...ion_46483.html

  5. #5
    chico ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    411

    Standard

    Nö! Das mache ich nicht.

  6. #6
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    also dass sich daran bisher 30000 Leute beteiligt haben? naja, kollektiver Freizeitpark Deutschland! Das hat Helmut Kohl schon vor 20 Jahren gesagt!

  7. #7
    GG52 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    467

    Standard

    Jeder der unverschuldet seinen Lebensunterhalt nichtselbst bestreiten kann, hat das Recht, von der Gesellschaft in der Form alimentiert zu werden, dass er ein würdiges Leben führen kann. Es gibt aber kein Recht auf Faulheit. Wer zumutbare Arbeit ablehnt ist ein Schmarotzer und braucht von der Allgemeinheit nicht durchgefüttert werden.
    Der Dienstweg ist die Verbindung zwischen Holzweg und Sackgasse.

  8. #8
    oOkuchi ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    Guten Morgen,

    ich wünsche jedem, dass er eine gute Arbeitsstelle findet die er mag und das er erst gar keine eine Sanktion bekommen muss.
    Man sollte sich natürlich bemühen und alles dafür tun selbstständig zu sein und nicht auf diese Gelder angewiesen zu sein.
    Ich wünsche jedem, dass er eine gute Chance bekommt auf den Arbeitsmarkt zurück zu finden.

Ähnliche Themen

  1. Bitte Petition mitzeichnen! POZESSKOSTENHILFE MUSS BLEIBEN!
    Von epetition.prozesskosten im Forum Politik und Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 21:35
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 14:14
  3. !! öffentl. petition wegen kindergeld !!
    Von sich wehren im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 03:26
  4. Stoppt den Wahnsinn - Petition Wachstumsbeschleunigungsgesetz
    Von rhiannon im Forum Politik und Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 18:32
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 20:20