Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    konger ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1

    Standard Sperrzeit wegen Arbeitsaufgabe?

    Guten Tag,

    ich hoffe ich bin hier im Sub-Forum richtig. Ich stelle mal einige Fragen hier rein da ich nicht in jedem Unterforum ein Thema aufmachen wollte.

    Undzwar besteht aktuell der konkrete Fall dass bis ende Januar ein befristeter Vertrag besteht. Anfang Oktober wurde sich brav arbeitssuchend gemeldet. Termin bei der Argentur für Arbeit wurde ebenfalls schon gemacht und mit dem Vermittler abgesprochen dass ich zum Sommersemester nächsten Jahres (März) Studieren möchte.
    Zwischen dem Ende meines Vertrages und dem Anfang des Studiums ist ein Monat Überbrückungszeit zwischen. Da ich zu dem Zeitpunkt genau 1 Jahr gearbeitet habe würde mir ALG1 zustehen.
    Jetzt hab ich allerdings eine Verlängerung für 3 Monate angeboten bekommen vom Arbeitgeber. Meine Frage ist nun bekomme ich eine Sperrzeit da ich die Vertragsverlängerung nicht annehmen werde?
    Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es die Sperrzeit nur wenn man selbst dafür verantwortlich ist dass das Arbeitsverhältnis nicht fortgeführt wird. Im endeffekt bin ich ja dafür verantwortlich allerdings hat dies natürlich durch das Studium auch eine gute Begründung.

    Eine andere frage besteht zu dem Antrag auf Arbeitslosengeld. Undzwar steht unter punkt 2. "Ich werde alle zumutbaren Möglichkeiten nutzen, um meine Beschäftigungslosigkeit zu beenden." Auf der nächsten Seite habe ich allerdings angegeben das ich zum März nächstes Jahr studieren werde. Muss ich den Punkt jetzt mit Ja oder Nein ankreutzen? Die Beschäftigungslosigkeit wird ja beendet.

    Um zur dritten Frage zu kommen: Ich habe die Unterlagen zum Arbeitslosengeld meinem Arbeitgeber gegeben. Dieser hat mir gesagt dass diese erst ende Januar ausgefüllt werden können. Ist das so korrekt?

    Ich freue mich über Ihre Antworten.

    mfg.

  2. #2
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.348

    Standard

    Die Nichtunterzeichnung eines neuen Vertrages führt nicht zu einer Sperre. Punkt 2 solltest du tunlichst mit "ja" ankreuzen, denn auch in dem einen Monat zwischen Beendigung der Arbeit und Aufnahme des Studiums musst du verfügbar sein, d. h., du musst der Vermittlung in Arbeit zur Verfügung stehen, Arbeit suchen und ggf. an Maßnahmen teilnehmen.

    Dein Arbeitgeber kann logischerweise die Arbeitsbescheinigung noch nicht ausfüllen, denn es sind ja noch zu bescheinigenden Lohnzahlungen offen.

Ähnliche Themen

  1. Sperrzeit wegen Ausbildungsaufgabe vor 2 jahren?!
    Von mcmoony im Forum Sperrzeiten & zumutbare Arbeit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 15:12
  2. Sperrzeit wegen Eigenkündigung und Krankheit
    Von hacklberry im Forum Sperrzeiten & zumutbare Arbeit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 11:29
  3. Sperrzeit wegen Eigenkündigung
    Von alice197 im Forum Sperrzeiten & zumutbare Arbeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 08:43
  4. Sperrzeit!
    Von haterade im Forum Sperrzeiten & zumutbare Arbeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 16:43
  5. Sperrzeit? Wer weiß Rat
    Von Micheline im Forum Sperrzeiten & zumutbare Arbeit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 17:44