Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Rena ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    1

    Standard Keine Heizkosten übernommen?

    Hallo,

    eine Bekannte ist seit 3 Jahren ALG II Bezieher. Bei der letzten Durchsicht ihrer Unterlagen ist ihr aufgefallen, dass sie nach den ersten zwei Jahren auf einmal eine Erhöhung ihrer Bezüge um den etwaigen Heizkostenanteil feststellen musste.

    Es sieht ganz so aus, als ob das JC die Heizkosten über 2 Jahre nicht gezahlt hat, ansonsten gäbe es keinen Grund, ohne Änderungen in den persönlichen Verhältnissen auf solch ein Plus von ca. 70,00 € im Monat.

    Wenn dies der Fall wäre, könnte man diesen Betrag nachträglich einfordern?

    Über Hilfe würde sie sich freuen, da kein Computer zur Verfügung steht..

    Grüße
    Geändert von Rena (07.03.2017 um 20:42 Uhr)

  2. #2
    Spejbl ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    392

    Standard

    Wäre über einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X möglich.

    https://dejure.org/gesetze/SGB_X/44.html
    Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie? Die Bibel NT Matth. 6, 26

  3. #3
    Krause ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    17

    Standard

    Guten Abend!

    Wenn die "Bezüge" deiner Bekannten um die Heizosten erhöht haben, würde das nicht bedeuten, dass die Heizkosten nicht übernommen worden wären. Sie wurden vielmehr an Deine Bekannte gezahlt. Die hat sie dann nicht an den Vermieter weitergeleitet. Noch einmal könnten die Heizkosten dann selbstverständlich nicht beansprucht werden.

    Ein Überprüfungsantrag bringt da nicht viel, um nicht zu sagen: nichts!

    Wie sich der Leistungsbetrag zusammensetzt, lässt sich ja den jeweiligen Berechnungsbögen entnehmen. Vielleicht schaust Du dort noch einmal nach. So recht nachvollziehen lässt sich Deine Vermutung nicht. Es wäre ja im Zweifel spätestens bei der Verbrauchs-/Nebenkostenabrechnung aufgefallen, wenn die Vorauszahlungen vollständig ausgefallen wären. An wen wären denn die Vorauszahlungen zu leisten? Vermieter oder Energieversorger? Gab es denn für die vergangenen zwei Jahre entsprechende Abrechnungen?

    Gruß
    Krause

Ähnliche Themen

  1. heizkosten werden plötzlich nicht mehr übernommen?
    Von ratlosbin im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 17:39
  2. Heizkosten werden nicht in tatsächlicher Höhe übernommen ?!
    Von Anqel im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 17:14
  3. Miete nur teilweise übernommen
    Von sebesta im Forum Wohnung und Miete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 16:11
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 21:14
  5. Klassenfahrtkosten nur teilweise übernommen
    Von Doradonna im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 14:23