Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Animor ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2017
    Beiträge
    5

    Standard 450€ bei 50€iger Aufstockung

    Hallo ,vielleicht kannst du mir weiter helfen.
    Ich bin beim arbeitsamt gemeldet sprich ich beziehe hartz4 - bekomme aber nur 50€ ausgezahlt von denen weil mein freund mit dem ich zusammen wohne über den satz ist.
    Jetzt habe ich einen 450€ euro job. Wenn ich mich jetzt vom amt abmelde müsste ich meine Krankenversicherung selber zahlen das wären 180€ monatlich.
    Zumal wir zusammen eine 3 jährige Tochter haben aber sie nicht familienversichert ist WEIL wir nicht verheiratet sind - somit sind wir beide übers amt krankenversichert.
    Wenn ich mich nicht abmelde würde ich dann besser dastehen bzw mehr behalten können? Schließlich bekomme ich keinen hartz4 regelsatz von so und so viel - nur 50€ , weder eine mietanteilzahlung oder sonst was.


    Weiß einfach nicht wem ich fragen soll grad.

  2. #2
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.369

    Standard

    Wenn du nicht mehr bedürftig bist, wird dein ALG2 sowieso eingestellt. Wieso ist das Kind nicht über den Kindesvater versichert? Eigentlich müsste es das sogar, da er mehr verdient und dementsprechend den größten Anteil des Unterhalts des Kindes bezahlt. Heirat und Familienversicherung über ihn, darüber solltest du für dich nachdenken. Dann kann er auch die Steuerklasse wechseln und ihr habt monatlich mehr Einkommen.

  3. #3
    Animor ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay aber selbst wenn meine tochter jetzt über den kindsvater versichert wird - ändert das ja nix an meiner lage.
    Das heißt also WEIL ich vom amt weg will werde ich noch bestraft indem die hälfte für die krankenkasse drauf geht.
    Ganz ehrlich was ist das für ein system.
    Nicht JEDER möchte heiraten.

  4. #4
    Birgit63 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    680

    Standard

    Dann such dir einen sozialversicherungspflichtigen Job und du bist über den Arbeitgeber krankenversichert.

  5. #5
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.369

    Standard

    Was das für ein System ist?! Eines, in dem man eben für seinen Lebensunterhalt arbeiten sollte. Und wenn man inclusive KV Beiträge einen Bedarf von z. B. 1800 Euro hat, die Familie aber insgesamt ein Einkommen von 2000 Euro erzielt, dann kann man verdammt noch mal seine Scheiße selbst bezahlen.

    Nicht mehr und nicht weniger. Du kannst auch gern mal auswandern, Italien, Griechenland, Spanien und Co. und dich am dortigen Sozialsystem erfreuen, wenn du magst. Da dürfte die fehlende Krankenversicherung die geringste Sorge sein. Was ein bescheuertes Gejammere. Dann lass dich auf 451 Euro Einstellen, dann bist du gesetzlich über den AG krankenversichert. Und der AG spart auch noch, weil er keine Pauschalbeiträge zahlen muss.

  6. #6
    Animor ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Warum muss man so patzig werden? Bist wohl fehl am platze hier

  7. #7
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.369

    Standard

    Und du in diesem System. Wie bereits empfohlen: Versuche es doch mal in Griechenland, Spanien, Italien usw...

Ähnliche Themen

  1. [mit Partner] Aufstockung des SGB ll ?
    Von Blondi im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 22:04
  2. HARTZ4, Aufstockung oder keine Aufstockung möglich?
    Von schwere.frage im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 09:57
  3. ALG I + Aufstockung
    Von Kaleva im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 18:45
  4. Aufstockung
    Von SvenSZ im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 21:27
  5. ALG I Aufstockung????
    Von Britta im Forum Wohnung und Miete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 16:33