Guten Tag

Mein Arbeitsvermittler hat mir etwas erzählt von einem Projekt names Soziale Teilhabe, doch es haben sich bei mir noch Fragen ergeben, vielleicht kann mir jemand hier Antworten geben.
Das Projekt soll zunächst bei mir mal befristet für 1 Jahr sein, ich würde einen Arbeitslohn bekommen (bzw. bezahlt das Jobcenter den Betrag, bezahlt also den Lohn an den Arbeitgeber und der gibt es mir nach Abzug von Krankenversicherung usw. weiter), die Arbeitszeiten wären bei mir zwischen 20-30 Stunden die Woche. Bin ich dann aus Hartz 4 raus, weil mir das Jobcenter gesagt hat, das ich troztdem auf im System weiterhin geführt werde, das verstehe ich nicht ganz. Was ist wenn diese Zeit vorbei ist und ich nicht übernommen werde (was sehr wahrscheinlich ist, daher soll ich mich auch weiterhin bewerben um eine Vollzeitstelle) muss ich dann wieder einen neuen Hartz 4 Antrag stellen und ausfüllen. Bekomme ich dann keine Miete mehr und was ist mit einem Minijob nebenbei.Sollte es im falschen Themenbereich sein, bitte ich dies zu entschuldigen.

Vielen Dank für Eure Antworten