Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    phoenix69 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1

    Standard Keinen Job ohne Führerschein

    Hallo Leute,

    ich bin arbeitslos beziehe ALGII und habe aufgrund der Tatsache das ich keinen Führerschein habe
    auch keinen Job finde. Noch nicht mal einen Minijob oder auf 400? basis.

    Wer weiß nen Rat ?

  2. #2
    St.-B.H. ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo !!
    Ersteinmal muss ich sagen, schwillt mir der Hals, dass es immer noch leute gibt die sich darauf ausruhen keinen Job zu bekommen, weil sie keinen Führerschein besitzen. Ich kann es einfach nicht verstehen, ich bin eine 28jährige alleinerziehend Mutter von einem 3 jährigen Mädchen und gehe Arbeiten. auch ohne Führerschein findet man viel! Ich kann nur immer wieder dazu sagen, wer Arbeit haben möchte und sich dahinter klemmt bekommt auch Arbeit! man muss nur seine Ansprüche zurück schrauben! Und man muss auch Arbeit mal annehmen die man eigentlich nicht machen möchte, aber Hauptsache Arbeit und nicht weiter dem Staat und somit auch dem Arbeitenden Volk auf der Tasche liegen! Ich habe auch 4 einhalb Jahre Sozialhilfe/HartzIV bekommen, doch das war während meines Mutterschutzes. Also bitte, mach es nicht am Führerschein fest, dass Du keine Arbeit bekommst! Zudem gibt es verschiedene Angebote vom Arbeitsamt, wo man bei erfolgreicher beendigung eines Lehrganges den Führerschein sogar finanziert bekommt! Zumindest ist es so hier in Wuppertal!

    Greetz St.-B.H.

  3. #3
    hosching ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    Hallo,
    warum versuchst Du nicht eine Ausbildung als Berufskraftfahrer über die ARGE zu bekommen.
    Ich würde mich an Deiner Stelle mal schlau machen.

  4. #4
    ichbins ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo!
    Zu STBH: ja irgendwo hast Du schon recht, aber in gewisser Weise muß ich Dir auch widersprechen, es kommt nämlich auf die Wohnlage an. Ich wohne total auf dem Dorf, hier im Dorf gibts keine freien Stellen (ich war auch schon putzen, also bin ich nicht anspruchsvoll!), habe zwei Kinder und hatte damals auch keinen Führerschein...die Züge fuhren so dämlich das ich entweder nur Stellen ab 9 annehmen konnte, die sehr gering sind oder ständig zu spät gekommen wäre....also ohne Führerschein ists schon nicht so leicht, außer man wohnt so zentral, mit Straßenbahnen, Bussen usw....
    Zu Dir Phoenix: muß Dir leider sagen: beiß in den sauren Apfel, spare Dein Geld und mache Deinen Führerschein! Ich weiß es ist nicht leicht und auch nicht günstig, meiner kam nun auf 2000 ? aber ich habs auch geschafft! Die meisten Fahrschulen verlangen lediglich um die 320 ? auf einen Schlag für Anmeldung und Theorie usw...danach kannst es meist so ausmachen, dass du alle 3 Wochen ne Rechnung kriegst und die ist dann ja nur so hoch wie Du Fahrstunden hast, also Du kannst es selbst bestimmen! Schiebs nicht länger vor Dir her, wenn es Dich so sehr einschränkt das Du keinen Job bekommst! Viel Glück! LG

Ähnliche Themen

  1. [unter 25] warum DARF ich keinen führerschein amchen ? =(
    Von immortal15 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 21:39
  2. [mit Partner] Wie Führerschein bekommen?
    Von unwissende007 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 11:03
  3. führerschein
    Von minnijinny im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 11:12
  4. [mit Partner] Führerschein ?
    Von Bremer2010 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 10:40
  5. Umzug ohne Führerschein
    Von Yvi Sei im Forum Wohnung und Miete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 22:04