Nachricht zum Thema Arbeitslosengeld vom 01.02.2012 um 14:29 Uhr

Mehr Erwerbslose im Januar 2012

Den neuesten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zufolge ist die Zahl der Arbeitslosen im Januar 2012 um 302.000 auf 3,08 Millionen gestiegen. Die Arbeitslosenquote nahm somit im Vergleich zum Vormonat Dezember um 0,7 Punkte auf 7,3 Prozent zu. Vor einem Jahr waren allerdings 264.000 mehr Menschen ohne Job.

„Der aktuelle Anstieg der Arbeitslosigkeit hat rein jahreszeitliche Gründe“, betonte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Zwar könnte die Arbeitslosigkeit aufgrund des derzeitigen Kälteeinbruchs im Februar weiter zunehmen, jedoch sei im Frühjahr erfahrungsgemäß schon wieder mit Einstellungen zu rechnen. Zudem würde etwa der Einzelhandel nach dem Weihnachtsgeschäft stets Beschäftigung abbauen.

Eine BA-Sprecherin fügte hinzu, dass die Arbeitslosigkeit im Januar 2012 deutlich weniger stark gewachsen sei als in den vergangenen drei Jahren. Die Erwerbslosigkeit weise den geringsten Stand in einem Monat Januar seit 21 Jahren auf.

diesen Artikel empfehlen
ähnliche Nachrichten
bisher 3 Kommentare zu dieser Nachricht
  1. Streetfigther am 4. Februar 2012 um 11:18 Uhr
  2. adele am 8. Februar 2012 um 20:18 Uhr

    Jetzt ist Jahresanfang und die BA erdreistet sich von einer Erhöhung der Arbeitslosenzahlen zu sprechen. Das ist doch ein Hohn. Es waren realistisch betrachtet nie weniger Arbeitskose vorhanden. Die Statistikveröffentlichung müsste per Gesetz zu einem Nogo-bereich dekradiert werden. Weil mittlerweile weiß jeder Grundschüler, dass aufgrund der Wirtschaftskrise immer mehr Leute ihre Arbeit verlieren.

    Es ist eine Schande fürs ganze Land, wenn sich BA-Manager zu Sklaven der Bundesregierung machen lassen..

  3. Claudia1 am 8. Februar 2012 um 22:01 Uhr

    Jedes Jahr dasselbe:
    Es ist IMMER noch WINTER!!!!!
    DA ist eben keine Saison!!!
    Also KEINE Arbeit!!!!
    Das DA die “ Statistik“ nach oben schnellt….. WEN wundert DAS ??
    Wundern, nein Ärgern tut mich jedoch die Statistik an sich!!
    Nur weil ich einen Scheiss- Job als 1 € Jobber habe, habe ich noch lange keine Arbeit , von der ich LEBEN kann!
    Ich bekomme dann IMMER noch VOLL Hartz4!!
    MÜSSTE also “ Arbeitssuchend“ sein , sprich: Arbeitslos!!
    Oder Maßnahme…. Umschulung, Weiterbildung, Lehrgang, etc…..
    Selbst der Dümmste Lattenzaun vom Brettergymnasium mit dem IQ einer Tütensuppe, WEISS das!!
    NUR unsere Statistiker schönen, Lügen und rechnen sich diesen Hirnrissigen , verlogenen Mist hübsch zurecht!!
    Diese Menschen sollten Entlassen werden, für soviel Dreistigkeit am Mündigen Bürger!
    NICHT 3,08 Millionen , sondern MINDESTENS das DOPPELTE an Arbeitslosen gibt es !!!!
    Grrrrrrr…….

eigenen Kommentar hinterlassen

VGW 2606