Nachricht zum Thema Arbeitslosengeld vom 29.03.2012 um 14:11 Uhr

Weniger Jobsuchende im März

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) gab am heutigen Donnerstag bekannt, dass die Arbeitslosenzahl im März 2012 um 82.000 auf 3,028 Millionen gesunken ist.

Die Arbeitslosenquote nahm damit im Vergleich zum Vormonat Februar um 0,2 Punkte auf 7,2 Prozent ab. Im März 2011 waren noch 182.000 mehr Menschen offiziell als erwerbslos gemeldet.

“Die aktuelle konjunkturelle Schwächephase hat auf dem Arbeitsmarkt kaum Spuren hinterlassen. Die Arbeitslosigkeit ist im Zuge der einsetzenden Frühjahrsbelebung gesunken ”, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Seinen Worten nach sei die Nachfrage nach Arbeitskräften nach wie vor hoch.

diesen Artikel empfehlen
ähnliche Nachrichten
bisher 12 Kommentare zu dieser Nachricht
  1. bla am 30. März 2012 um 07:44 Uhr

    Leider ist nur die Nachfrage nach billigen Arbeitskräften hoch. Mir wurde in 2 Monaten 15x Leiharbeit angeboten. Die Stadt hier setzt noch einen drauf, veranstaltet Ehrenamtsbörsen und sucht händeringend kostenlose Arbeitskräfte.

    • Hans am 30. März 2012 um 13:39 Uhr

      Allen wie Ihnen, die die Arbeitsaufnahme verweigern, sollte jegliche Transferleistung gestrichen werden. Sie hätten 15 mal eine Arbeitsstelle antreten können, haben es aber aus Faulheit unterlassen

      • bla am 31. März 2012 um 10:53 Uhr

        @ Hans :
        Ich bekomme keine Tranferleistung sondern Arbeitslosengeld 1. Dies ist eine SozialVERSICHERUNGSleistung, wofür ich und mein Ex-Arbeitgeber 21 Jahre Beiträge gezahlt haben. d.h. es gibt 60% vom Nettolohn monatlich ausgezahlt sowie 80% vom Bruttolohn an Rentenversicherungsbeiträgen. Mit LEIHarbeit würde sich das alles (trotz Gesellenbrief!) bei etwa 45-50% bewegen. In meinem Fall würde es mit Leiharbeit erheblich weniger geben als ohne Arbeit. Laut SGB III bin ich in diesem Fall auch nicht zur Arbeitsaufnahme verpflichtet.
        Bin ganz sicher nicht faul, aber auch nicht dumm.

      • Fritz Basseng am 4. April 2012 um 11:28 Uhr

        @ Hans: Ihr Kommentar zeugt von einem erschreckend hohem Bildungsbedarf!
        Aber daür kann man Sie nicht verantwortlich machen!!
        Bildung wird ja nicht gefördert, ist also nicht kostennlos zu haben!
        Und Ihre Ausgaben für Ihre Bildung (Weiterbildung) wären so hoch, dass Ihr Einkommen sicherlich bei weitem nicht ausreichen würde, da Sie sich augenscheinlich noch auf Kindergarten-Niveau befinden!
        Ihre (Weiter)Bildung würde das gesamte Bildungsbudget der Regierung sprengen!

        Aber so sind Sie halt!!

        Großes Maul und nichts dahinter!!

      • nicht arbeitslos gemeldeter Arbeitsuchender am 4. April 2012 um 14:45 Uhr

        Wieder jemand der wie von unserer Regierung erwartet reagiert. Schön das die Bürger sich gegenseitig in die Haare kriegen. Guten Morgen! Werden Sie doch mal wach! Deutschland ist ein Niedriglohnland. Weg mit den Zeitarbeitsfirmen. Ihr ursprüngliche Funktion, Produktionsspitzen abzufangen, ist ausser Kontrolle geraten. Mittlerweile zu über 90% Leiharbeiter eingesetzt. Es dürfte auch Ihnen nicht entgangen sein,
        dass Leiharbeiter bis zu 50% wenigen gegenüber der Stammbelegschaft des Leihbetriebes verdienen. Einkommen zwischen
        1250,- und 1500,- Brutto für einen langzeitarbeitslosen Facharbeiter ( länger als 1 Jahr ALG2) sind die Regel. Ich mag mir nicht vorstellen, wie eine dreiköpfige Familie damit auskommt. Diese von unserer Regierung vorangetriebenen Interessen der Industrie müssen gestoppt werden. Wenn ich mit meinem Einkommen meinen Lebensunterhalt nicht mehr besteiten kann, stimmt in unserem System etwas nicht. Wie war das: Arbeit muß sich wieder lohnen! Der einzig wahre Satz eines Politikers.

    • naproxen am 4. April 2012 um 22:44 Uhr

      Ja da kann ich nur zustimmen…!!! Leider leider wird überwiegend nach billigen Arbeitskräften gesucht…Zeitarbeit, 400 €, 1 € Jobber (sollte das nicht abgeschafft werden???), aber auch Subunternehmer sind der letzte Mist, Teilzeitstellen die schlecht bezahlt werden, befristete Arbeitsplätze…!!!

      Ich frag mich langsam, wo das noch hinführen soll. Mein Sohn macht bald Abitur…danach Ausbildung oder Studium und was danach ??? Vielleicht eine Einstellung über Zeitarbeit? na das will ich mal wohl nicht hoffen…

  2. Streetfigther am 2. April 2012 um 14:04 Uhr

    bla am 31. März 2012 um 10:53 Uhr

    Nur versteht das der ***** Hans nicht,selbst mit einem Weiterbildungskurs würde er es nicht begreifen?!!

  3. adele am 3. April 2012 um 19:33 Uhr

    Hans lass dein unqualifiziertes Kommentieren sein, denn jeder der deinen Nickname liest, weiß schon im Vorfeld, dass du keine Ahnung vom wirklichen Arbeitslosendasein hast. Schäm dich und geh mal ernsthaft in dich, aber bitte bei Licht. Eine Selbstreflektion würde dir sicher nicht schaden, ganz im Gegenteil, es wird dir sämtliche Unzulänglichkeiten deinerseits vor Augen führen.

    • naproxen am 4. April 2012 um 22:54 Uhr

      mmmhhhh…sollte man diesem Hans überhaupt Aufmerksamkeit schenken??? ich glaube weniger…wir sind natürlich alle faul, die keine Arbeit haben und es gibt nichts schöneres als ein Leben mit ALG1 oder dem schei… Hartz (ALG2) zu bestreiten…bis sich erstmal wieder ein MENSCHENWÜRDIGER Job finden lässt. Und vor allem wenn ich arbeite und das Vollzeit und trotzdem noch auf staatliche Hilfe angewiesen bin, auch weiterhin dann jedes halbe Jahr neuen Weiterbewilligungsantrag stellen muss, meine Kontoauszüge vorlegen muss usw. dann mach ich mir über unser tolles Deutschland langsam wirklich Gedanken.

      Ich glaube dass kann so ziemlich fast keinen befriedigen. Menschenwürdig ist in unserem ja so tollen reichen Deutschland schon lange nichts mehr.

      Allen frohe Ostern

    • Claudia1 am 5. April 2012 um 21:10 Uhr

      @adele vom 3. April 2012 ,
      es lohnt sich, nicht unserem “ Miesepetrigen“ Hänschen zu Antworten…
      Das , was du odere andere ihm zu sagen haben, ist leider über seinem IQ ( jede Tütensuppe hat mehr IQ !!)
      Er Provoziert, weil ihm sonst keiner zuhört…
      Durch „überschlaue“ Kommentare versucht er sich mitzuteilen…
      Ach, mein Hänschen….. keiner mag dich, aber die Hoffnung verlässt dich nicht, gelle??
      Ha ha ha…
      So mag ich das, denn ich lache gerne über unseren “ Hans Wurst“….
      Er erheitert mich immer so….
      Also adele… nicht Ärgern lassen, sondern auslachen unser Hansilein……
      Smile….. schmunzel, grins….

  4. adele am 9. April 2012 um 21:23 Uhr

    @ Claudia1 vom 5.April 2012
    als ich heute Abend deinen in Klammer gesetzten Satz ( jede Tütensuppr hat mehr IQ !! ) gelesen hatte, musste ich so herzhaft lachen, dass mir die Augen überliefen. Wenn du da gewesen wärst, ich hätte dich knutschen können. Das war ein schönes Ostergeschenk. Viiielen Dank dafür !!

    • Claudia1 am 19. April 2012 um 09:32 Uhr

      @adele vom 9. April 2012 ,
      hat sich ja gelohnt, wenn ich dafür einen Lacher bekommen habe….
      Gerne geschehen…grins

eigenen Kommentar hinterlassen

VGW 2643