Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Vitalina74 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2

    Standard Trennung vom Lebenspartner, was nun?

    Ich arbeite Teilzeit. Habe einen Kind im Alter von 14 Jahren. Vor Arbeitsaufnahme vor 1,5 Jahren bekam ich HarzIV. Mein damaliger Untemieter ist mein Lebenspartner geworden in der Zeit in der ch schon gearbeitet habe. Mometan ist Situation so, dass ich mt d- Partner nicht zusammenbleiben will und kann. Und auchfinanziell bin ICH nicht in bester Situation. Habe ein Monat lang mein Arbeitsverhältniss ruhend gestellt. Im September habeich nur 10 Tage gearbeitet, und nächstes volles Gehalt bekomme ich erst mitte November. Hat es einen Sinn sich bei ARGE zu melden? Können ARGEler mir helfen?

  2. #2
    Berthold2008 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    486

    Standard

    Hallo Vitalina,

    Du wirst Deine Gründe haben, warum Du Deine Arbeitszeit im September so drastisch reduziert hast, aber die ARGE wird dafür wohl kaum Verständnis haben, da Du Deine jetzige Notlage selbst herbeigeführt hast.

    vG Berthold

  3. #3
    Vitalina74 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für deine Antwort

Ähnliche Themen

  1. [Alleinstehend] Hilfe nach der Trennung vom Lebenspartner
    Von schnattchen_marion im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 21:45
  2. Trennung von Lebenspartner durch depresionesn
    Von Yvi Sei im Forum Wohnung und Miete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 23:01
  3. Kindesunterhalt u. neuer Lebenspartner
    Von bero im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 12:26
  4. [mit Partner] EU Rentenanrechnung an ALG II Lebenspartner
    Von samson68 im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 23:47
  5. Unterhaltspflicht für Kinder vom Lebenspartner
    Von Hamburg im Forum Kindesunterhalt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 22:21