Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Horst GRUNERT ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    3.517

    Standard Umfrage zum Schutz der Hilfesuchenden

    Hallo Leute !

    in fast allen Foren wo es um Fragen zu ALG II geht tummelt sich eine Vielzahl von Mitarbeitern der JC die scheinbar nicht nur mit Rat und Tat helfen wollen sondern, zumindest kann man sich des Eindrucks nicht entledigen auch herumschnüffeln um den einen oder anderen Fall auch davon abzuhalten sein Recht einzufordern oder aber auch nur um die Betroffenen zu verarschen.

    Ich stelle hier jetzt mal ganz offen die Frage ob wir nicht dem Admin diesbezüglich den Vorschlag machen sollten, diesen Personen den Zugang zu verweigern, zu erschweren oder aber durch Kenntlichmachung darauf aufmerksam zu machen!

    Ich habe in den letzten 2 Tagen 3 Fälle entdeckt wo ich per PN die Betroffenen Fragesteller angeschrieben und auf die Problematik Ihres Treads hingewiesen habe, selbst mit einer kurzfristigen Änderung des Textes ist ja nicht sicher gestellt das nicht einer dieser "Schläfer" sich bereits eine Kopie gemacht hat. Durch Ortsangabe und Bekanntgabe der familiären Situation ist dann bisweilen die Gefahr gegeben, das Rückschlüsse auf Zuständigkeit des betroffenen JC's vor Ort erfolgreich verlaufen könnten.

    Man könnte besagte verdächtige Accounts vielleicht vom Admin sperren lassen, eine andere Alternative wäre ein blinkedes Warndreieck neben den besagten Accounts einzuführen oder wir erklären uns bereit uns per Kopie des LB die wir dem Admin zuschicken eine Kennzeichnung zu erhalten die uns Deutlich vom Rest unterscheidet. sowas ist in anderen Foren auch Gang und Gebe, wichtig ist das ein Neuling erkennt das er hier nicht alles frei posten kann weil die Gefahr der Bespitzelung besteht und er deshalb lieber warten sollte bis besagte Member das Forum verlassen haben oder er gezielt nach Gleichgesinnten suchen kann um per PN sein weiteres Vorgehen zu besprechen!

    Da viele der Hilfesuchenden den Praktiken der JC hoffnungslos unterlegen sind, halte ich ein solches Vorgehen für absolut sinnvoll. Solidarität ist für viele von uns längst ein Fremdwort aber sowas lässt sich ja vielleicht ändern!

    Ich stelle diesen Gedanken einmal zur Diskussion um dann dem Admin eventuelle Vorschläge unterbreiten zu können !

  2. #2
    Gawain ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Ich würde mal nicht soweit gehen und behaupten, dass hier Leute von JC-Mitarbeitern ausspioniert werden. Aber es wird von diesen Leuten in der bekannten Jobcenter-Manier argumentiert um die Hilfesuchenden zu verunsichern und/oder hinters Licht zu führen. Leider berichten viel zu wenige, wie ihr Fall letztendlich ausgegangen ist und geschieht es dann doch hin und wieder, so sieht man, wie falsch der hier "beratende" SB gelegen hat.
    Noch deutlicher wird diese Schieflage, wenn man wie ich auch außerhalb dieses Forums mit Hilfesuchenden in der Betreuung zu tun hat. So bemühe ich mich in Form eines Updates den Ausgang des einen oder anderen Falles zu schildern. Schade das man danach kein bedauerndes Wort des vorher lautstark bellenden SB mehr vernimmt, aber man kennt ja dieses Verhalten aus einer Vielzahl von positiven Widerspruchsentscheidungen.

    Auf alle Fälle wäre es schade, wenn auch dieses Forum wie das benachbarte von SB's überflutet und mit den Hilfesuchenden in derselben herablassenden Weise umgegangen wird, wie dort Gang und Gäbe. Dann können die Leute ja gleich zum Jobcenter gehen und deren alternativlosen Ausdünstungen folgen. SB's, welche die Zeit und Energie haben, neben ihrer beruflichen Tätigkeit noch in x Sozialleistungsforen zu posten sind schlichtweg unterfordert und überbezahlt. Hierfür sollten sich mal die Teamleiter interessieren, was ihre Mitarbeiter so treiben.
    Für viele JC-Mitarbeiter ist die Ausübung solcher Macht wie eine Droge und als Psychologe möchte ich diesbzgl. dringend zu einer Therapie raten, bevor der Schaden noch größer wird

    Gawain

  3. #3
    Horst GRUNERT ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    3.517

    Standard

    @ Gawain - so viele Daumen wie ich jetzt hoch halten könnte gibt es gar nicht und aufgrund der PN 's die ich kriege weis ich ja das wir zwei nicht die einzigen sind die so denken! Nun löschen muss ja nicht sein, therapieren ist glaube ich zwecklos aber den anderen Hilfesuchenden signalisieren "Leute passt auf " - "Feind hört mit" das wäre schon eine vernünftige Sache denn sonst ist diese Forum bald tot und wie dringend nötig doch die eine oder andere Neuerung ist, haben wir beide zumindest jetzt mal hier zum Ausdruck gebracht! Übrigends, habe ich Dich jetzt grade beim Admin gemeldet, damit unser Denken nicht unbemerkt bleibt!
    Geändert von Horst GRUNERT (17.03.2012 um 21:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Umfrage: Lebensbedingungen und Wohlbefinden
    Von PsychStudie im Forum weitere Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 20:50
  2. Unterstützung bei Umfrage für Bachelorarbeit
    Von Denisea im Forum weitere Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 19:31
  3. Baby Erstausstattung - Umfrage
    Von LittleBlackAngel im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 19:15
  4. Umfrage
    Von frako im Forum weitere Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 13:27