Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    kreuzkrümel ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2015
    Beiträge
    2

    Standard BAB und Kindergeld

    Hallo liebes Forum,

    ich beziehe BAB und habe nun Sorge, einen Fehler begangen zu haben.

    Soweit ich weiß verhält es sich so, dass BAB nur auf das Kindergeld angerechnet wird, wenn man Anrecht auf den sogenannten "Kinderzuschlag" hat, ist das richtig? Ich führe einen eigenen Haushalt - lebe nicht in meinem Elternhaus- und gehe deswegen davon aus, dass mein Kindergeld durch das BAB nicht wegfällt, da kein Anrecht auf den Kinderzuschlag besteht - sehe ich das richtig?

    Meine zweite Frage wäre die, ob ich das Kindergeld bei dem Antrag auf BAB hätte angeben müssen. Im Internet stand nein und beim Ausfüllen des Antrages ist auch nur nach meinem Ausbildungsgehalt und dem meiner Eltern gefragt worden, nicht jedoch nach dem Kindergeld, sodass ich es nicht angegeben habe.

    Nun habe ich Sorge, etwas falsch gemacht zu haben. :/

    Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.

  2. #2
    dms
    dms ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    800

    Standard

    Zitat Zitat von kreuzkrümel Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum,

    ich beziehe BAB und habe nun Sorge, einen Fehler begangen zu haben.
    ...
    Meine zweite Frage wäre die, ob ich das Kindergeld bei dem Antrag auf BAB hätte angeben müssen. Im Internet stand nein und beim Ausfüllen des Antrages ist auch nur nach meinem Ausbildungsgehalt und dem meiner Eltern gefragt worden, nicht jedoch nach dem Kindergeld, sodass ich es nicht angegeben habe.
    ...
    Hallo,

    bei BAB spielt Kindergeld nur einem ganz speziellen Fall ein Rolle.
    Für diese Fälle gibt es aber eine speziellen, zusätzlichen Fragebogen. Der wird aber nur versandt, wenn
    dieser Spezialfall erkennbar ist.
    Wie Du selbst schreibst, wird im Normalfall-Antrag nicht nach dem Kindergeld gefragt.
    Somit --> Entwarnung


    Zitat Zitat von kreuzkrümel Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum,

    ich beziehe BAB und habe nun Sorge, einen Fehler begangen zu haben.

    Soweit ich weiß verhält es sich so, dass BAB nur auf das Kindergeld angerechnet wird, wenn man Anrecht auf den sogenannten "Kinderzuschlag" hat, ist das richtig? Ich führe einen eigenen Haushalt - lebe nicht in meinem Elternhaus- und gehe deswegen davon aus, dass mein Kindergeld durch das BAB nicht wegfällt, da kein Anrecht auf den Kinderzuschlag besteht - sehe ich das richtig?
    ...
    Ich denke nein; aber
    1. ich bin kein Kindergeldexperte
    2. Anspruchsberechtigt sind doch die Eltern
    3. die Eltern müssten dann den Kindergeldzuschlag beantragen, und der ist wiederum vom Einkommen abhängig

    dms

  3. #3
    kreuzkrümel ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen lieben Dank erst einmal. Da bin ich ja zumindest schonmal ein ganz kleines bisschen erleichtert, dass ich zumindest bei dem BAB-Antrag nichts falsch gemacht habe.

    Im Bezug auf das Kindergeld: "Ich denke nein" jetzt im Sinne von Du denkst eher, dass es wegfällt, oder dass es nicht wegfällt?
    Ich hatte nämlich gelesen, dass Kindergeld ab dem Jahre 2012 ja unabhängig vom Einkommen des Kindes geleistet wird (zumindest während der Erstausbildung) und ich weiß auch, dass BAB vor 2012 bei der Familienkasse gemeldet werden musste, weil es als Einkommen gegolten hat. Nur - jetzt ist für´s Kindergeld während der Erstausbildung ja egal, wieviel Einkommen man hat. :/ Da ich alleine wohne überweist es mir meine Mutter bislang.
    Naja, vielleicht kennt sich ja jemand hier noch ein bisschen mit dem Kindergeld aus und kann mir erklären ob ich es bei der Familienkasse melden muss und ob es wegfällt - notfalls rufe ich halt selbst dort an und frage nach.

    Vielen Dank nochmal. Jetzt bin ich etwas beruhigter.

  4. #4
    Geldorf ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.2015
    Beiträge
    17

    Standard

    Ja, das ist korrekt, das Kindergeld wird bei der Erstausbildung immer gezahlt, egal wie hoch das Einkommen des Kindes ist. Ich habe beispielsweise im dualen Studium erst 1000,00€ dann 1200,00€ und dann 1500,00€ im dritten Jahr brutto erhalten und trotzdem Kindergeld ausgezahlt bekommen (zumindest meine Eltern, die es an mich weitergereicht haben).

    P.S.: Du kannst übrigens auch die Kindergeld-Auszahlungstermine für 2015/2016 nachlesen, dann weißt du, wann du mit dem Geld rechnen kannst.

Ähnliche Themen

  1. [unter 25] Kindergeld?
    Von Mirabella im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 13:14
  2. Kindergeld bis 25?
    Von Dallas Green im Forum Kindesunterhalt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 16:58
  3. [Alleinstehend] Kindergeld und AL2
    Von Phase1 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 20:39
  4. Kindergeld
    Von Karima60 im Forum Familienförderung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 14:02
  5. Kindergeld
    Von bluebird 87 im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 14:28