Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Petrograf ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2016
    Beiträge
    3

    Standard Trennung, Scheidung, Unterhalt_Zugewinnausgleich

    Guten Tag,

    ich bin in der Trennung und möchte mich gerne informieren, wie Unterhalt und Zugewinnausgleich berechnet wird.

    Der Exmann hat mich geschagen und aus der Wohnung gerichtlich rausgeworfen. Zu dem Zeitpunkt habe ich mich nicht gewährt, war unter Schock...und da wir in seiner Eigentumgswohnung lebten, dachte ich eher mir steht da nichts zu.

    Wir leben nun getrennt.

    Wir sind beide berufstätig. Er verdient viel mehr.
    Er hat während der Jahre unserer Ehe in Lebensversicherung, Bausparvertrag einbezahlt, auf dem Sprakonto war zum Zeitpunkt unserer Trennung ein grösseren Betrag und ich vermutte weitere Kontos.
    Im Januar ist sein Termin, wenn er sein Kredit für die Wohnung entweder auszahlen kann kann oder einen neuen Kredit aufnehmen kann.
    Die Wohnung hat er 2 Jahre vor unserer Ehe gekauft...d.h. das meinste, was er einbezahlt hat ist unser Zugewinn.
    Die Wohnung ist um 50.000 EUR im Preis gestigen während der Jahren unserer Ehe.

    Ich war beim Anwalt und kam recht dumm wieder raus.

    Ich darf auf Unterhalt während der Trennung Klage einreichen, darf dafür 2000 EUR dem anwalt zahlen. Hab daher nicht gemacht.

    Meine Fragen:
    1. Kann ich seine bekannten und unnbekannten Kontos prüfen lassen, zurück auf das Jahr prüfen lassen, nachweisen, falls grosse Beträge abgezogen wurden, und speren lassen?
    2. Seine Geldverträge, die ich oben aufliste, laufen alle jetzt aus. Sein Plan war die Wohnung jetzt weit möglich auszahlen.
    Wie sind eure Ideen, was wird der Kerl jetzt machen um möglichst alle Gelder zu verstecken?
    3. Wenn er doch in die Wohnung nun das ganze Geld investiert und ein weiteres Kredit aufnimmt, was steht mir noch zu? Er hat dann praktisch grosse Einzahlung gemacht und hat aber wieder Schulden? Gehört dann Teil seinser erfolgten Tilgungen mir?
    4. Hat jemand schon von der Scheidung durch Standesamt gehört? Gibt es sie schon?
    5. Muss man Rentenausgleich beabtragen, über Klage darum kämpfen, oder geht das automatisch?

    Vielleicht berüchsichtige ich noch die ganze Menge? Bitte um eure Kommentare, worauf ich noch Anspruch hätte und wie ich vorgehen soll, evtl welche Termine nicht verpassen?
    Danke!

    Viele Grüße
    Petrograf
    Geändert von Petrograf (18.01.2016 um 21:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. [mit Partner] Trennung und Scheidung
    Von Duisburger81 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 12:10
  2. [Alleinstehend] Nach Trennung/Scheidung was steht mir zu?
    Von mutti4 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 15:56
  3. Scheidung - was tun?
    Von Mamili im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 20:51
  4. [Alleinstehend] Trennung, Scheidung, Auszug, andere Stadt
    Von Herbstfee im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 16:04
  5. Scheidung und was ist zu tun
    Von berlinwoman im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 21:22