Musikinstrument für die Schule (Gymnasium)

  • Leider gibt es im Moment wohl keine Möglichkeit den Anspruch eines Musikinstrumentes nach SGB II zu begründen. Vielleicht ändert sich dies ja kurz oder mittelfristig, wenn die Politik ihre vollmundigen Versprechen wahr macht, auch Kindern von Leistungsbeziehern den Zugang zu Bildung und Kultur zu ermöglichen und somit auch dem Erlernen eines Musikinstrumentes. Auch die Geltendmachung eines Mehrbedarfs im vorliegenden Fall scheint mir ausgeschlossen.

  • Ich weiß ja nicht ob es notwendig ist das ein Kind für den Unterricht unbedingt ein Musikinstrument braucht was dann 800 Euro kostet und der Staat soll es bezahlen.Da sind teilweise andere Sachen notwendiger die man auch nicht bekommt.Instrumente bekommt man auch gebraucht.

  • Unser Sohn benötigt jetzt für die 7. Klaasenstufe ein eigenes Musikinstrument, Er spielt Trompete ca. 800.-- Euro,
    Bei der Arge wurde ein Zuschuss abgelehnt, wer hat Tips und Erfahrungen damit?:confused::confused::confused:


    Sehr geehrte Damen und Herren, Forum,


    aktuell hörte ich heute auf dem Info-Radio "Cont.Ra", daß so etwas wie eine Chipkarte für den Sportclub oder die Mediathek/Bücherei etc. ausgegeben werden soll, wie es schon in Stuttgart üblich sein soll. Ansonsten bleibt nur die harte Tour mit Widerspruch und ggf. Sozialgericht, um die Trompete bezahlt zu bekommen.


    In diesem Sinne einen schönen Gruß vom mir


    H4MW-RMK-W@web.de

  • 800.- Euro, ist natürlich sehr viel Geld für ein Musikinstument! Da frage ich mich wie die Eltern der Mitschüler das machen?
    Aber sollte er das benötigen gibt es auch die Möglichkeit ein gebrauchtes guterhaltenes zu erwerben! Das bekommt man mit Sicherheit deutlich günstiger!!!!

  • Ich muß sagen, manchmal sind die Forderungen an den Staat etwas unverschämt! 800.- Euro für ein Instrument das muß einfach nicht sein! Wie gesagt es gibt viele gute gebrauchte Gegenstände im neuwertigen Zustand für einen Bruchteil des Neupreises! Also für solche Forderungen habe ich nicht wirklich Verständnis!