Wie lange kann das Jobcenter Geld zurück fordern?

  • Schönen, guten Tag


    heute hat mein Sohn einen Zahlungserinnerung bekommen, in der er eine Forderung vom 9.10.2012 bezahlen soll.Im Februar 2012 waren mein Mann und ich das erste Mal beim Jobcenter und haben von da an Leistungen bezogen, wussten aber nicht, dass der Schülerjob unseres Sohnes auch angegeben werden musste. So entstand die Rückforderung, die wir damals wohl auch bekommen haben müssen (wie mir unsere jetzige Sachbearbeiterin gerade mitgeteilt hat). Mein Mann hat wohl auch ein Schreiben damals verfasst, dass wir das Geld zurückzahlen wollen, es kam aber nie zu einer Zahlungsaufforderung bzw. eine Vereinbarung zur Ratenzahlung.
    Nun ist meine Frage, wie lang in diesem Fall die Verjährungsfrist ist?
    Über eine kompetente Antwort würde ich mich sehr freuen.

  • Da scheinbar im Oktober 2012 entsprechender Bescheid zugegangen und ist dieser rechtskräftig wurde, verjährt dieser erst in 30 Jahren. Denn vor der Zahlungserinnerung muss ja ein Bescheid ergangen sein.