Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Catweezle ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    592

    Standard Beiträge straffen

    Hallöchen, ich habe den Eindruck, daß hier im Forum, wo durchaus mit Sachverstand und Engagement geantwortet und verwaltet wird, in letzter Zeit Fragen auftauchen, wo man manchmal den Kopf schütteln muß, in etwa so, gehört mein Hund auch zur Bedarfsgemeinschaft, er ist zwar Untermieter, weil er im Körbchen schläft, bekommt aber regelmäßig sein Fresserchen.
    Das Beispiel ist zwar völlig daneben, soll aber ausdrücken, das so oder ähnlich es schon mal Diskussion war, nämlich in der Gestalt, daß man hilfreich antwortet und schwupsdiwups ist der Der oder Die dann wieder vom Acker.
    Ich bin der Meinung, das Fragen wie : Wo stelle ich einen Antrag auf Alg2 in Zeiten von Internet und insbesondere deswegen weil es schon fast Volkesthema geworden ist, hier nicht rein gehören, sonst "müllt" sich das Forum zu.
    Andere Meinungen dazu, gerne.

  2. #2
    uniamni ist offline Benutzer
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    90

    Standard

    Du öffnest mit diesem Beitrag ein Unterthema des von dir kritisierten !

  3. #3
    Stylewolf ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    441

    Standard

    Vielmehr stört mich das in letzter Zeit immer häufiger aufkommende "Was kann ich alles beantragen?" - das nimmt ja fast überhand. Was muss der, die oder das mir zahlen? Solhce Fragen halt - wobei sich viele ja über ihr handeln in mancherlei Hinsicht vorher auch keine Gedanken zu machen scheinen, wie ich hier sehr oft lese.

  4. #4
    lirafe ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Raum Berlin / Potsdam
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Da muß ich Stylewolf Recht geben; das ist mir auch aufgefallen und nervt; inzwischen geht es ja auch nicht "nur" um Ämter, sondern auch um "Eltern", von denen möglichst viel geholt werden soll. Beides - ätzend.

  5. #5
    Catweezle ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    592

    Standard

    Genau das meine ich, die Unselbständigkeit oder Bequemlichkeit ist auffallend, nach dem Motto, ich will Alg2, bekomme ich was? Was muß ich tun ?

  6. #6
    Stylewolf ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    441

    Standard

    Jap. Ein weiteres Unding:
    Das eigene Anliegen in bestehenden Threads posten. Ist ebenso weit verbreitet und kann eigentlich auf Dauer nicht sein. zumal die Fragen mit dem Ausgangsbeitrag nur selten was zu tun haben.
    Ich wäre dafür: Wer keinen eigenen thread öffnet, erhält auch keine Antwort. Mag hart klingen, ist es vielleicht auch, aber vielleicht nimmt das dann mal ein Ende.

  7. #7
    Catweezle ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    592

    Standard

    Genau, ähnlich hatte ich schon mal unter "Verbessserungsvorschlag" weiter unten geschrieben, ich denke, wenn sich das häuft antwortet keiner mehr und das Forum verödet langsam

  8. #8
    lirafe ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2009
    Ort
    Raum Berlin / Potsdam
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Ich gebe dem Grunde nach euch beiden Recht, zumal manchmal versehentlich auf ganz alte Fragen geantwortet wird, weil unten (sozusagen) viel später irgendeine neue gestellt wurde und die "neuen" Mitglieder oben anfangen zu lesen und darauf antworten; mitunter (nicht immer) gibt das ein Durcheinander, und ich selbst habe mir schon einmal einen "Rüffel" geholt, weil ich auf son Altes Zeug geantwortet hatte. Das hatte ich übrigens auch schon mal an Philip(p) geschrieben, weiß nicht genau, ob da etwas zu machen ist. gut wäre vermutlich,w enn man "abgearbeitete" Fragen/Antworten nach einer gewissen Zeit, wenn beispielsweise einige Wochen/Monate nichts mehr passiert ist, schließt, aber eben auch so, dass noch nachgelesen werden kann, was "seinerzeit" daraus geworden ist.

    So - das ist das Eine -. Und das andere, so blöde es sich anhört; ich fand es seinerzeit gar nicht mal so einfach herauszufinden, "wie" ich ein neues Thema "eröffne". ich könnte mir vorstellen, dass das einer der Gründe ist, warum viele neue Nutzer ihre Frage sozusagen als antwort unter einen bestehenden anderen Frage-Antwort-Thread schreiben. Also die Anleitung für ein neues thema sollte anderes - einfacher nachlesbar - zu handhaben sein. Nicht jeder kennt sich so gut aus. Für manch einen ist das eine Kunst.

  9. #9
    Catweezle ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    592

    Standard

    Ich kann gut nachvollziehen, wenn jemand von heute auf morgen in die Misere gerät und nicht weiter weißt, trotzdem bin ich der Meinung "hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner". In manchen Foren steht z.B. oben drüber "Bevor du schreibt, gucke bitte ob das Thema schon mal behandelt wurde"

  10. #10
    Stylewolf ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    441

    Standard

    Steht das hier nicht auch? Egal. Eigentlich kann man sich den Großteil des Forums selbst erklären, wenn man auch mal das Hirn benutzt. Mittlerweile sind solche Foren ja recht übersichtlich gestaltet - aber von der Suchfunktion hat offenbar immernoch niemand was gehört. Wozu auch...

Ähnliche Themen

  1. Pflegegeld und Beiträge zur Rentenversicherung
    Von bozena im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 14:27
  2. Anrechnung beiträge zusatzversicherung
    Von BINCHEN im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 17:42
  3. Beiträge für Riester-Rente
    Von DoGaQ im Forum Vermögensanrechnung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 13:57
  4. [Alleinstehend] KV-Beiträge
    Von millionär im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 11:41
  5. Beiträge zur Krankenversicherung
    Von hami1981 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 16:03