Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    maike-franziska ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    3

    Standard Abzüge bei minderjährigen Jobber

    Hallo ,

    ich habe eine Frage:
    Ich betreue einen 13 jährigen Jungen , der wie seine Mutter ALG II bekommt! Er hat sich nun zur Taschengeldaufbesserung einen Prospektverteiljob gesucht und verdienst ca 30 € im Monat für sich dazu auf kurzfristiger Basis!Nun zieht ihm bzw seiner Mutter das Arbeitsamt 60 € monatlich vom ALG II Geld ab , weil er angeblich erst 13 Jahre alt ist! Das doppelte von dem , was er verdient , um Überzahlung zu vermeiden! Die Familie ist nicht deutschstämmig , aber aus EU-Land! Arbeitserlaubnis hat der Junge also , sonst dürfte er ja nicht jobben!
    Meine Frage nun : ist das rechtens? Ich finde sowas nicht korrekt!
    Wer kann mir dazu was sagen?

    Gruß maike-franziska

  2. #2
    Kitty121 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    4.807

    Standard

    Wenn sie ALG2 bekommen hat er sowieso einen Freibetrag von 100 Euro.Von seinem Verdienst dürfte also die ARGE gar nichts einbehalten.

  3. #3
    Renate 11 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    154

    Standard

    Unser Sohn ist ebefalls 13 und trägt Zeitungen aus, der Verdienst bis 100€ ist frei, er taucht auch nicht bei der Berechnung auf.
    Verordnung zur Berechnung von Einkommen sowie zur Nichtberücksichtigung von Einkommen und Vermögen beim Arbeitslosengeld II/Sozialgeld (AlgII-V)
    vom 18.12.2008
    § 1
    Nicht als Einkommen zu berücksichtigende Einnahmen

    9. bei Sozialgeldempfängern, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, Einnahmen aus Erwerbstätigkeit, soweit sie einen Betrag von 100 Euro monatlich nicht übersteigen,


    Also auf jeden Fall Widerspruch einlegen, es darf auf keinen Fall angerechnet werden.
    Viele Grüße

  4. #4
    maike-franziska ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    3

    Standard http://www.sozialleistungen.info/foren/minijob-400-euro-job/t-abzuege-bei-minderjaehr

    Hallo Renate ,

    herzlichen Dank für den Beitrag! Habe mich für diese Familie mit dem zuständigen Arbeitsamt in Verbindung gesetzt!Die sagten mir,das dieser Freibetrag von 100 € nur bei Jugendlichen ab 15 Jahren gilt! Allen Jugendlichen unter 15 J. wird das verdiente Geld voll angerechnet! Habe mich schon beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales beschwert!

    Gruß maike-franziska

  5. #5
    Kitty121 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    4.807

    Standard

    Davon habe ich ja noch nie etwas gehört.Was hat denn der Freibetrag mit dem Alter zu tun?

  6. #6
    maike-franziska ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    3

    Standard http://www.sozialleistungen.info/foren/minijob-400-euro-job/t-abzuege-bei-minderjaehr

    Hi ,

    das gibts! Diese Familie wohnt in Barnstorf und das Arbeitsamt ist LK Diepholz! Habe selber mit der zuständigen Sachbearbeiterin telefoniert! Sie erklärte mir,dies sei so das Gesetz , worüber ich mich sehr aufgeregt habe!
    Aber es werden dort tatsächlich erst Freibeträge ab dem 15. Lebensjahr gestattet!

    Gruß maike-franziska

  7. #7
    Jana1987 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    Aber der weiter oben zitierte Gesetzestext sagt doch eben aus, dass für Jugendliche UNTER 15 Jahren der Freibetrag von 100 Euro gilt ... *verwirrt bin*

    Ich würde auf jeden Fall trotz der telefonischen Aussage in Widerspruch und notfalls vor Gericht gehen, weil die Aussage der SB meines Erachtens Schwachsinn ist, vor allem, wenn der o. z. Text richtig abgeschrieben ist.

    Liebe Grüße,
    Jana

  8. #8
    Kitty121 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    4.807

    Standard

    Ich habe das wie schon gesagt noch nie gehört das erst ab 15 der Freibetrag gilt.Also Widerspruch und eben notfalls Klage.Du kannst nur gewinnen.

Ähnliche Themen

  1. Thema 1 EURO Jobber, Arbeitsinhalte!
    Von Elch im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 19:50
  2. Mini Jobber!!
    Von Elch im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 13:21
  3. Anrechnung Einkommen vom minderjährigen Kind
    Von Socke67 im Forum Einkommensanrechnung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 14:50
  4. Beihilfen für Kleidung von Minderjährigen
    Von gode im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 17:09
  5. Französische Presse sucht Ein-Euro-Jobber(in)
    Von nobletc im Forum Ein Euro Job
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 15:30