Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    wevell ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo,

    ja, pro Monat 10,00 € ( Bagatellgrenze ).

    wevell
    Ein Beteiligter kann zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen

  2. #22
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    dieses Forum ist eigentlich nicht dazu da, um Tipps zugeben, wie man am besten Geld vor dem Jobcenter verschleiert! Nur mal so!

  3. #23
    wevell ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo,

    ich bedanke mich für den Hinweis. Darf ich folgendes zitieren:

    "Verordnung zur Berechnung von Einkommen sowie zur Nichtberücksichtigung von Einkommen und Vermögen beim Arbeitslosengeld II/Sozialgeld(Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung – Alg II-V)

    § 1 Nicht als Einkommen zu berücksichtigende Einnahmen

    (1) Außer den in § 11a des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch genannten Einnahmen sind nicht als Einkommen zu be-rücksichtigen:
    1. Einnahmen, wenn sie innerhalb eines Kalendermonats 10 Euro nicht übersteigen,
    2. .............."

    Oder muss ich jeden Fragesteller als Schmarotzer, faules Schwein etc. runtermachen?

    wevell
    Ein Beteiligter kann zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen

  4. #24
    nomis ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    6

    Standard

    hallo und danke nochmal (besonders an Wewll),

    diese Verodnung werde ich mir mal besorgen, oder runterladen und genauer angucken. Vermutlich wird dort auch das Erbrecht für ALG II Bezieher formuliert.

    Ich frage mich auch, wofür das Forum denn da ist, wenn nicht genau um solche Fragen zu klären. Nicht überall stecken plumpe Betrugsversuche dahinter. Außerdem; ist es nicht aus rechtlicher Sicht lobenswert, wenn man sich über Gesetze und Grenzwerte informiert, gerade um eben nicht in die Ilegalität abzurutschen; womöglich noch ausversehen, oder weil man etwas missverstanden hat. Noch schlimmer fände ich es meiner berenteten Mutter gegenüber. Nicht zuletzt ihr gegenüber fühle ich mich in der Verantwortung, mich schlau zu machen. Am Ende hätte sie sich ein Geschenk an mich, umsonst abgespart.

    Auch "Nur mal so"

  5. #25
    lacki ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2010
    Beiträge
    3.227

    Standard

    Nicht überall stecken plumpe Betrugsversuche dahinter.
    es entspricht nun mal der menschlichen Natur sich Pfründe, egal welcher Art, zusichern! Selbst ich bin da keine Ausnahme. Und die deutschen Sozialsysteme, aber auch die Steuer-uns Subventionssysteme laden gerade dazu ein, mitzunehmen was mitzunehmen ist!

  6. #26
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.353

    Standard

    Zum "Erbrecht" für ALG 2 Empfänger steht nichts in der ALG II-VO. Jedenfalls nicht speziell. Wie schon gesagt wurde, ist zwischen Einkommen und Vermögen zu unterscheiden. Vermögen ist alles, was du vor ALG 2 Bezug schon hattest, Einkommen ist alles, was du während des ALG 2 Bezuges erhältst. Wenn dir also Verwandte während des ALG 2 Bezuges 700 Euro schenken, ist es Einkommen und mindert dein ALG 2. Ganz einfach. Eine Erbschaft während ALG 2 ist Einkommen usw. Nur der Zufluss von Kleinstbeträgen wie von wevell genannt 10 Euro monatlich sind z. B. anrechnungsfrei. Oder bei Schülern Ferienjobs, wenn sie unter einem bestimmten Verdienst bleiben. Bufdis haben einen höheren Einkommensfreibetrag usw. Sowas ist in der ALG II-V geregelt.

  7. #27
    blackrose811 ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    hallo,hab da mal eine frage ziehe ab 1.9.2015 um in eine andere stadt.hab da auch schon antrag gestellt nun möchte ich meine private rentenversicherung zum 1.10. kündigen.die netten frauen sagen am tele das wird mir angerechnet. lg

  8. #28
    GG52 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    467

    Standard

    Zitat Zitat von blackrose811 Beitrag anzeigen
    hallo,hab da mal eine frage ziehe ab 1.9.2015 um in eine andere stadt.hab da auch schon antrag gestellt nun möchte ich meine private rentenversicherung zum 1.10. kündigen.die netten frauen sagen am tele das wird mir angerechnet. lg
    Du bekommst in diesem Falle ausgezahlt, was du vorher eingezahlt hast. Somit ist es nur eine Vermögensumwandlung und kein Einkommen.
    Der Dienstweg ist die Verbindung zwischen Holzweg und Sackgasse.

  9. #29
    o0Julia0o ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    28

    Standard

    ich lese gerade mit, weil mir auch hartz 4 droht. Aber diese 10€-Geschichte habe ich nicht kapiert. Was genau hätte man damit jetzt für Unfug treiben können?

    Ich sag mal so, wenn man 40 Mio € auf dem Konto hab & Hartz4 beatragen möchte, dann hebt man sich diese halt einen Tag vor Antragsstellung ab & legt sie sich unters Kopfkissen.

    Aber 10€?


    Und nochmal zur Hauptfrage. Sind es nicht z.B. für einen 20-Jährigen: 20*150=3000+750=3750€ ? Oder nur 3000 & wenn noch Jemand in der Bedarfsgemeinschaft wohnen würde dann 3750?
    -> http://www.hartz-4-empfaenger.de/har...gen#comment-52
    Geändert von o0Julia0o (24.01.2016 um 10:41 Uhr)

  10. #30
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.353

    Standard

    Ich sag mal so, wenn man 40 Mio € auf dem Konto hab & Hartz4 beatragen möchte, dann hebt man sich diese halt einen Tag vor Antragsstellung ab & legt sie sich unters Kopfkissen.
    Wenn du so blöd bist, zu glauben, dass das klappt (das JC fordert die Kontoauszüge mind. der letzten 3 Monate), dann tu der Welt einen Gefallen: unterrichte bitte künftig keine Kinder. Deutschland verblödet doch auch so schon genug.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel darf man auf dne Konto haben
    Von xXlillifee89Xx im Forum Vermögensanrechnung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 17:25
  2. Wie viel geld darf ich auf mein konto haben?
    Von 05FaDy12 im Forum Zuverdienst / Nebenverdienst
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 08:42
  3. Wie hoch darf die Miete sein und wieviel qm darf sie haben
    Von Akasha234 im Forum Wohnung und Miete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 17:03
  4. Harz 4 Erstantrag wieviel geld darf ich auf dem konto haben?
    Von Martina0909 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 12:21
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 08:58