Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Maßnahme

  1. #1
    Dragonxxl ist offline Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    1

    Standard Maßnahme

    Hallo,
    Bin zurzeit in einer Aktivierungs- Maßnahme. Dort soll getestet werden inwieweit ich noch was machen kann. Erster Teil ist Bewerbungen schreiben, wurde nicht näher definiert. Dort wurden unsere Unterlagen Zwangsoptimiert. Unsere sehr „motivierten“ Dozenten, wechseln täglich.
    Ich schreibe zwar meine Bewerbungen 2-4 am Tag, aber mir wurde gesagt, dass dies zu „viel“ sei. Und wir sollen so schreiben machen, wie die es wollen. Einer der Dozenten hat dann mit Konsequenzen gedroht, wenn wir es nicht so machen.
    Sinnvoller Unterricht wie etwa PC Basics findet dort nicht statt. Statt mit MS Office wie angekündigt arbeiten wir mit Libre Office. Einer der Dozenten meinte der Kurs wäre nicht so angelegt um uns etwas beizubringen, sondern nur zur Aktivierung. Soll heißen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes müssten uns Arbeitsvermittler 25 mal einladen. Um dies zu umgehen, wären solche Maßnahmen da.
    Verdienen würde der Träger daran nichts. Muss dazu sagen, das die nur im gewerblichen und kaufmännischen Bereich schulen. Ich komme aus dem grafischen Bereich. Etwas beibringen können, die mir definitiv nicht. Stattdessen wird an meinen Unterlagen herumgemäkelt. Als ich dann ein Anschreiben von denen nutze wurde auch dies inhaltlich kritisiert. Eine wortreiche Erklärung folgte, dass halt jeder Dozi das anders machen würde.
    Ein sinnvoller Unterricht findet nicht statt, die meisten Leute zocken, einige sind krank oder langweilen sich.
    Zudem wollten die von uns ärztliche Unterlagen um festzustellen bzw. beurteilen zu können was wir noch leisten können. Bin 55 und körperlich eingeschränkt. Eben deshalb auch von der Arge da hingeschickt worden. Habe aber so meine Zweifel daran, dass die die Berechtigung haben ärztliche Unterlagen von uns einzusehen. Zumal die weder Ärzte noch Psychologen, sondern nur einen Sozialarbeiter da haben der auch nur zweimal die Woche kommt.
    Jetzt steht mal die sogenannte Kenntnisvermittlung an. Bei mir wahrscheinlich MS Office, das kommt meinem Bereich noch am nächsten. Danach sind Praktikas angesagt. Erst hieß es, die würden das organisieren. Ist jetzt aber nicht mehr die Rede von.
    Muss ich so ein Praktika eigentlich machen? Mir bringt das wie auch diese Maßnahme, definitiv nix.

  2. #2
    Turtle1972 ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    3.353

    Standard

    Und wieso bringt dir ein Praktikum nichts? Weil du hellsehen kannst und einen Job bei Astro-TV in Aussicht hast? Angesichts deiner mangelhaften Interpunktion denke ich schon, dass man dir noch was beibringen muss. Wenn nämlich die Bewerbungen auch so aussehen...

Ähnliche Themen

  1. Maßnahme vor Leistungsbeginn
    Von red_laila im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 01:47
  2. Maßnahme+Übergangszeit
    Von Deekey im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 12:51
  3. Maßnahme? 50 +
    Von Oma1955 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 18:40
  4. Maßnahme ablehnen
    Von KlausM im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 15:42
  5. Maßnahme ???
    Von verona2 im Forum Anspruch und Leistungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 14:14