Hartz4 + Auslandsjob ?

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe folgendes Problem. Am 01.02. war ich im JobCenter um mein Antrag auf Hartz4 zu stellen. Darauf hin, habe ich den Antrag mit nach Hause bekommen und einen neuen Termin an dem ich erscheinen soll mit allen nötigen Dokumenten. Diesen Termin musste ich verschieben, weil ich ein Bewerbungsgespräch hatte im Ausland (Europa). Jetzt habe ich den nächsten erst im März bekommen. Das Bewerbungsgespräch war erfolgreich und ich kann dort sofort anfangen auf 10Std. die Woche bei einer Entlohnung von ca. 100Euro im Monat aber mit Versicherung.


    Jetzt ist meine Frage: Steht mir noch immer Hartz4 zu? Wie ist das generell mit Auslandsjob und Hartz4? Muss der Antrag erst genehmigt werden, damit ich evtl. Anspruch habe oder ist das egal?


    Wie IHr seht brauche ich da ein paar allgemeine Infos. Das Jobcenter selber hat gesagt, dass wenn der Antrag durch wäre ich Anspruch habe, wenn nicht dann nicht, das ändert doch aber nichts an dem das das zu wenig zum leben ist oder?

  • Das ist ein Witz, hier liegt scheinbar ein Betrugsversuch vor um einen längeren Urlaub/Schwarzarbeit zu machen. Natürlich gibt es kein Hartz4 weil man zwingend in Deutschland wohnen muss.