Erneut verarscht RTL die Zuschauer mit Aussagen über HARTZ IV Bezieher

  • Dein Beitrag war im Gegensatz zu den anderen ja fast nett, Horst. Und wenn du mich unbedingt festnageln willst, bei 7 Euro liegt meine Untergrenze. Da du aber vielleicht aus einem anderen Thema weißt, das ich eine neue Ausbildung machen will, ist das irrelevant. Ich habe von Anfang an geschrieben, das meine geleistete Arbeit bzw. meine geleisteten Stunden den 400€ entsprechen müssen. Und ja ich habe mich bereits zur Genüge verarschen lassen, auch in einem 1-Euro-Job mit dem Versprechen mich zu Übernehmen, wenn´s gut läuft und danach hieß es, sie machen das so toll, aber wir holen uns jetzt wieder jemand anderen für ein halbes Jahr für einen Euro. Ich hab den Scheiß mitgemacht, weil ich dort in meinem Traumberuf arbeiten konnte und eine Chance für mich gesehen habe (und ja ich weiß, dass das naiv war und ich weiß auch, wie sehr du das verachtest, aber es war wohl nötig, um zu meiner heutigen Einstellung zu gelangen). Und nachdem dann mehrere Gestalten dort gearbeitet haben, die teils keine Ahnung hatten und teils keine Lust (warum auch?) und dann abgebrochen haben, kommen die wieder zu mir: Wollen Sie nicht ehrenamtlich mit Aufwandsentschädigung? Mir wär beinahe die Kinnlade in den Schritt gerutscht. Dass ich dementsprechend laut geworden bin, versteht sich von selbst. Übrigens, die bekommen inzwischen keinen 1€-Lakaien mehr vom Amt (und wenn man bedenkt, dass es ein anderes Amt war, was da vorher die Leute für 1€ "eingestellt" und verarscht hat…). Wenn du immer noch glaubst, dass ich mich nicht wehre in dem mir möglichen Rahmen, dann hast du Beitrag 17 nur überflogen.
    Und das genau ist meine Grundhaltung: Ich will arbeiten, weil ich mich dadurch besser fühle, und das garantiert nicht um den Erwartungen anderer zu entsprechen. Ich will entsprechend entlohnt werden und natürlich auch sehen, dass ich für mehr Arbeit bzw. bessere Arbeit auch mehr Geld bekomme. Und eine neue Ausbildung ist nun mal der erste Schritt dazu. Manchmal glaube ich, dass mir manche Sachen nur passiert sind, weil es notwendig war. Hätte ich mein Kind nicht schon damals bekommen (um das vorweg zu nehmen, ich war nicht minderjährig), wäre ich nie in den Genuss gekommen Mutter zu sein. Würde ich meinen erlernten Beruf weiter ausüben können, würde ich wahrscheinlich immernoch Tag und Nacht für einen Hungerlohn schuften.
    Und warum soll ich denn beim Arbeitsamt den Mund aufmachen, wenn man sich gegenseitig mit Respekt begegnet. Du brauchst keine Angst haben, wenn ich merke, dass ich verarscht werde, dann geht’s auch zur Sache und bis jetzt konnte ich mich bei vielen, ständig wechselnden SB´s auch durchsetzen (wenn ich`s mir recht überlege, weiß ich jetzt, warum ich ständig einen neuen hatte). Vielleicht habe ich einfach mit diesem SB Glück gehabt, soll ja vorkommen. Soll ich jetzt zur Arge gehen und sagen; ich hätte aber lieber den Drachen aus dem Nachbarbüro, bin ich so gewöhnt?

  • @ Kitty 121 - weil ich ja rund um die Uhr ON bin - war grade bei McDonalds , preiswert Essen mit Freunden und seit 21 Uhr gestern Abend bin ich auf einem Gothic Treffen gewesen, dies nur mal als Info zu Deiner bekloppten Theorie über meine Freizeitgestaltung! Das dürfte dann wohl all Dein Denken über meinen Lebenswandel über den Haufen werfen und schau, bin sogar noch so nüchtern das ich hier relativ nachvollziehbare Sätze hin bekomme!


    @ sierra - dann frage ich mich nur warum Du hoffst das Leute wie ich vor Dir beim SB drin waren, ich habe letzten Monat 75€ Hinzuverdienst auf dem JC belegbar abgegeben, 5 Stunden a'15 € für Arbeiten am PC - was brauch ich da einen 400€ Job wo ich für Vater Staat letztlich nur die Kohle reinhole die er mir zum Teil als Hilfe zum Überleben gewährt, darum geht es doch in meiner Kritik an jedem der meint er müsse unbedingt und unter allen Umständen arbeiten und sich über jene die so eine Ausbeutung aus guten Gründen ablehnen! Aber ich denke da werden wir beide wohl auf ewig aneinander vorbei reden !

  • @ Kitty121 - nur damit Du Dich noch was ärgerst, ich habe in der Disco schon seit Jahren "freien Eintritt" und für 3 Whisky Cola und 2 Weizen sowie bei Mäces für 5 Burger reicht alle Male der Regelsatz wenn man nicht raucht und ansonsten sparsam ist!


    Heute Mittag war ich mit Bekannten auch noch beim Chinesen "All you can eat" und ein Wasser lächerliche 8€ - also nur ne 1/2 Stunde Arbeit bei meinem letzten Job! Verglichen mit dem Angebot der Tafel ist da das Essen nicht aus Resten und lecker Eis und Obst gibt es gratis dazu "Mövenpick" versteht sich!
    Aber das Wichtigste ist ja im Grunde nur das Du mal siehst wie daneben Du mit Deinen Vermutungen liegst. Gleich gibt es noch Quark mit Erdbeeren vom lokalen Anbieter die Kosten dann nicht 4€ wie bei Penny sondern nur 99 Cent bei der gleichen Menge, so ist es halt wenn man nicht in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf oder München wohnt !


    Ach und mein Sohn hat mir vom Vater eines Freundes schöne Grüsse bestellen lassen, Zahntechnikermeister und der hat meinem Sohn erzählt was der Papa für ein guter Aussendienstmitarbeiter war - kann Dir sagen das geht runter wie Öl wenn man dann die Kommentare von solchen Stinkern wie Du einen abgibst lesen darfst. Da sag ich doch nur Neid kann ja soviel Freude verursachen! Wünsche Dir trotzdem ein schönes Restwochenende, muss mich jetzt wieder um meinen Besuch kümmern. :D


    Hab ganz vergessen, beim Taxi Unternehmen fährt mich der Chef persönlich und ich hab da 20% Rabatt und die Leute die bei Mäces vor uns raus sind haben wohl noch auf Ihr Taxi gewartet wie der erste Mitfahrer von mir bereits vor seiner Haustür war und stell Dir vor als HARTZ IV gebe ich auch noch 5 € für ein Taxi aus - unglaublich, oder ?!!!

  • Zitat

    @ sierra - dann frage ich mich nur warum Du hoffst das Leute wie ich vor Dir beim SB drin waren


    Weil ich glaube, dass die SB´s die unbequemen Menschen manchmal gerne sehen, um ihren Frust abzulassen, denn das sind, man staune, auch nur Menschen (die meisten jedenfalls). Dann könnt ihr wenigstens gegenseitig euren Frust abbauen, bevor ich dann dran bin. Einmal hat einer meiner vorherigen SB´s zugegeben, dass es für mich utopisch wäre einen Job ohne neue Ausbildung zu finden. Zwei Wochen später war er weg und er ward nie wieder gesehen, er war wohl generell nicht von dem überzeugt, was in der Arge vor sich geht.


    Zitat

    Aber ich denke da werden wir beide wohl auf ewig aneinander vorbei reden !


    Das glaub ich nicht mal unbedingt, aber zwischen deiner aggressiven Schreibweise, geht leider vieles unter und dann musst du auch damit rechnen, dass andere sich nicht die Zeit nehmen deine konkrete Grundhaltung zu verstehen und sich auch nicht einfach so gefallen lassen, wenn du gleich auf sie losgehst, weil du dir selbst nicht die Zeit nimmst.

  • Zitat

    weil du dir selbst nicht die Zeit nimmst.

    @ sierra - warst nicht Du diejenige welche Kitty 121 verstehen konnte? Schau doch mal was das für ein Widerspruch in sich ist, wenn jemand von mir annimmt das ich nichts besseres zu tun hätte als den ganzen Tag vor dem TV,PC und dem Weg zum Kühlschrank meine ganze Lebenszeit verbringe und dann nicht mal die Zeit haben soll für die Threads hier im Forum. Letzteres mag ja vielleicht der Fall sein, aber dann sind doch solche Unterstellungen wie Kitty 121 sie hier von sich gibt völlig daneben, aber schön das Du sie dann in Bezug auf meine Person verstehen kannst. Und wenn man jedem hier seine konkrete Grundhaltung erklärt, nenne ich Dir ganz schnell eine Hand voll Leute die sich über die Länge des Threads aufregen oder die Frage stellen was das mit einer Beratung zu tun hat nur weil sie den Unterschied zwischen einem Forum und der Tätigkeit in Ihrem Arbeitsleben nicht auch die Reihe bekommen!
    Klar weis ich das viele SB 's auch nur arme Schweine sind die Ihren Job machen, mit dem kleinen Unterschied das sie sich das "Aufeinandertreffen" mit mir aussuchen konnten, da sie die Berufswahl getroffen haben! jeder der aber als Hilfesuchender zu so einem Aufeinandertreffen geht, konnte sich in der Regel aber nicht dieser freien Wahl stellen sondern tut das aus einer zwingenden Notwendigkeit heraus wenn er überleben will, das sollte man dann nämlich auch mal nicht vergessen wenn man sich über seinen Job und allem was damit zusammen hängt beklagt, dafür bekommen die SB's im Gegensatz zu den sogenannten "Kunden" nicht nur eine Menge Macht über jene Kunden sondern auch noch ein gesichertes Einkommen! Mit so einer Basis, die für beide Seiten nicht unterschiedlicher sein kann, sind Konflikte vorprogrammiert - das heisst aber nicht das ich mir deshalb eine rücksichtsvollere Einstellung zulegen muss. Für mich ist das relativ simpel, ich wehre mich gegen das System und da stehen meine Kontrahenten die mir diese Grundrecht absprechen wollen - nur weil die sich dann auf mich einschiessenheisst das aber noch lange nicht das die mit Dir oder wem auch immer rücksichtsvoller umgehen. Klar gibt es eine Menge Leute die auf der Seite der ALG II Bezieher stehen, bisweilen auch hier im Forum - nur ich muss mich eben nicht so wie diese Leute ins unermessliche verbiegen (!!!) Nun könnte man das auch als "fehlende Qualifikation betrachten, stellt sich nur die Frage ob wir nach dem "gläsernden Menschen" jetzt die nächste Generation wollen, den "einheitlichen denkenden Bürger" denn das ist die Folge dieser Gleichmacherei, man muss doch nur mal schauen was die für Stellen vermitteln können: Altenpflege, Lagerarbeiter, Leiharbeiter und alles auf 400€ Job Basis, mehr ist es doch in der Regel nicht!


    Zu meiner aggressiven Schreibweise kann ich nur sagen, ich sitze eigentlich immer sehr friedlich am PC oder an der Tastatur - vielleicht liegt es ja nur an der aggressiven Empfangsstation :D - Hab mir mal sagen lassen das man im Internet keine Gefühle und Stimmungen verschicken kann sondern das dies nur ein Produkt der Erfahrungen des Lesers sei, bei Kitty121 rühren die vermutlich aus den vielen Büchern her, was schon mal die Schlussfolgerung zulässt das es keine Liebesgeschichten sind die sie in Mengen konsumiert! :D

  • Zitat

    @ sierra - warst nicht Du diejenige welche Kitty 121 verstehen konnte?


    Tatsächlich reden wir immer noch aneinander vorbei. :D
    Du bist nach meinem ersten Beitrag, der in keinster Weise gegen dich ging, direkt auf mich losgegangen und deshalb habe ich geschrieben, dass ich ihre aggressive Einstellung gegen dich verstehe und nicht die gegen deine Grundhaltung.

  • Ach Horst wenn du hier gebauchpinselt werden willst denke ich mußt du dir schon Leute suchen die an deinen Lippen hängen um dein Geschwafel ertragen zu können. Es ist mir ganz ehrlich völlig egal ob du kostenlos in eine Disco kommst oder wo auch immer du essen gehst.Ich koche immer noch selbst und das mit viel Liebe und Leidenschaft und sitze dann teilweise auch mit Freunden zusammen.Das ist mir tausendmal lieber als bei McDonalds ungesunde von Fett triefende Hamburger zu essen oder Salat der schon tagelang herumliegt.Aber jeden das seine. Ganz ehrlich wenn ich mir dich in einer Disco vorstellen soll dann kann ich mich vor lachen nicht halten.Allerdings sind die Betreiber ja auch immer daran interessiert für etwas Unterhaltung zu sorgen.Na ja ich gehe da lieber mal ins Kino oder Theater oder besuche ein Konzert. Wenn du so ein super Mitarbeiter warst stellt sich mir die Frage weshalb du dann immer noch zu Hause sitzt. Halte doch die Leute hier nicht immer für total doof.Im Bezug auf deine Taxigeschichte was willst du denn damit herumprahlen.So nach dem Motto "Hallo Leute hier spricht Horst Grunert ich bin auch wer auch wenn ich nichts auf die Reihe kriege so kann ich mir zumindestens ein Taxi leisten und dafür kommt sogar der Taxichef persönlich". Also ehrlich du bist so lächerlich.Ich spare mir das Taxigeld und fahre selbst und obwohl ich nicht die Welt verdiene fahre ich sogar einen Neuwagen und bezahlt.

  • @ Kitty 121 - süß, Du bereitest mir grade wieder einen schönen Sonntag Abend :D und ja, ich poste das alles um anzugeben, aber nicht für die anderen, sondern ganz exclusiv nur für Dich - weil man Dich damit so schön ärgern kann ! :D

  • ...ist doch keine schlechte Lebenseinstellung, oder ? Darüber hinaus nehme ich auch keinem einen 400 € Job weg, also schon 2 gute Taten täglich! Und ich erstreite für viele andere Leistungsbezieher bei den AG das sich das Ausnutzerdenken ändert und jeder der von der Arbeit leben muss sowas in Zukunft nicht mehr annehmen muss nur weil CDU und FDP das so wollen ! Also täglich 3 gute Taten ! Aber Du darfst mich auch gerne Gott nennen "lacki" tut es ja auch schon! :D:D:D