Weniger Arbeitslose im Mai 2012

Nach den neuesten Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die Zahl der Arbeitslosen im Mai 2012 um 108.000 auf 2,85 Millionen zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote sank dementsprechend im Vergleich zum Vormonat April um 0,3 Punkte auf 6,7 Prozent. Vor einem Jahr waren noch 105.000 mehr Menschen offiziell als arbeitsuchend gemeldet. 

„Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich im Mai insgesamt weiter positiv entwickelt“, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Er fügte aber hinzu, dass sich die positive Grundtendenz etwas abschwächen würde. „Wir fahren weiter mit Geschwindigkeit, beschleunigen aber nicht mehr,“ so Weise weiter.

Deswegen könne es nach Überzeugung Weises in den kommenden Monaten auch mal einen Rückschlag geben. „Was man derzeit spürt, sind die Schleifspuren des konjunkturell schwachen Winterhalbjahrs“, ist der BA-Chef überzeugt.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen