Erwerbslosenzahl gesunken

Den neuesten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zufolge ist die Zahl der Arbeitslosen im Juni 2010 um 88.000 auf 3,15 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote nahm somit im Vergleich zum Vormonat Mai um 0,2 Punkte auf 7,5 Prozent ab. Vor einem Jahr waren 257.000 mehr Menschen ohne Job.

„Die gute Arbeitsmarktentwicklung der letzten Monate hat sich auch im Juni fortgesetzt“, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise zufrieden. Die wesentlichen Indikatoren hätten sich erneut verbessert.

Darüber hinaus bestünde die Möglichkeit, dass bis zum Jahresende weniger als drei Millionen Personen erwerbslos sind. „Die Chance ist da“, stellte Weise fest. Allerdings sei die Lage nach wie vor unsicher, wenngleich besser, als noch vor einiger Zeit befürchtet.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen