Weniger Erwerbslose im Mai

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) gab am heutigen Dienstag bekannt, dass die Zahl der Arbeitslosen im Mai um 165.000 auf 3.24 Millionen zurückgegangen ist.

Die Arbeitslosenquote nahm im Vergleich zum Vormonat April um 0,4 Punkte auf 7,7 Prozent ab. Vor einem Jahr betrug diese noch 8,2 Prozent.

„Der Frühjahrsaufschwung auf dem Arbeitsmarkt hat sich auch im Mai fortgesetzt“, erklärte BA-Chef Weise. Die aktuelle Entwicklung zeige bei den wichtigsten Indikatoren nochmals eine merkliche Besserung.

Arbeitsmarktexperten machen für die Entspannung in erster Linie saisonale Gründe verantwortlich. Ferner habe das starke Plus bei den Exporten zum Aufschwung beigetragen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen