BAföG: Kein Geld wegen Antragsstau

Medienberichten zufolge warten zahllose nordrhein-westfälische Studenten seit Monaten auf ihr BAföG. Ursächlich sei ein Antragsstau, der sich aus der Personalnot innerhalb der Studentenwerke ergeben hätte. Vertreter des Wissenschaftsministeriums und der Studentenwerke würden sich daher am kommenden Montag zu Gesprächen treffen, um der dramatischen Entwicklung Einhalt zu gebieten.

Das Studentenwerk Bielefeld bestätigte mittlerweile jene Berichte. „Das Wasser steht manchen Studierenden schon bis zu Hals, die Lage sei schlimmer als je zuvor“, so ein Sprecher gegenüber dem WDR. Er fügte hinzu, dass deswegen zinslose Kredite in einem Umfang von mehreren zehntausend Euro an betroffene Studenten ausgegeben werden mussten.

„Es ist unstrittig, dass es einen Anpassungsbedarf gibt“, erklärte eine Ministeriumssprecherin in der „Neuen Westfälischen“. Die Finanzierung der BAföG-Abteilungen müsse unbedingt verbessert werden. Sie schränkte allerdings gleichzeitig ein, dass dies nicht sofort geschehen könne, weil eine entsprechende Vereinbarung mit den Studentenwerken erst Ende 2012 auslaufe.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen