Streitthema Arbeitslosengeld I Änderungen

Der Vorstoß von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU), Ältere sollen das Arbeitslosengeld I über einen längeren Zeitraum beziehen, wurden jetzt noch einmal von NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) bekräftigt. Er erneute die Forderung nach einer längeren Bezugsdauer, die im Herbst vergangenen Jahres auf dem Bundesparteitag der CDU beschlossen wurde.

Laumann geht davon aus, dass die dieser Vorschlag innerhalb der großen Koalition beraten und seitens der Christdemokraten mit Nachdruck an der Umsetzung gearbeitet werde. Seiner Vermutung, dass die Idee in die Arbeitsmarktreformen 2007 einfließen wird, kann sich CDU-Fraktionschef Volker Kauder allerdings nicht anschließen. Er sieht keine Chance, die Verlängerung des Bezuges vom Arbeitslosengeld I mit der SPD zu realisieren. Die Sozialdemokraten sind gegen eine Koppelung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I an die Beitragszahlung, wodurch vor allem Ältere Arbeitssuchende besser unterstützt werden sollen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen