Über eine Million freie Jobs

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) kommt in einer Arbeitgeberbefragung zum Ergebnis, dass im zweiten Quartal diesen Jahres 974.000 offene Stellen vorhanden waren.

Im ersten Quartal gab es zwar 80.000 mehr unbesetzte Jobs, der Vergleich zum Vorjahreszeitraum macht jedoch Hoffnung. Damals lag die Zahl offener Stellen bei lediglich 784.000.

„Wir sind immer noch in der Aufschwungphase, aber die Dynamik nimmt ab“, erklärte IAB-Experte Martin Dietz gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Nach Überzeugung des IAB befindet sich die Nachfrage nach Arbeitskräften dennoch stabil auf einem relativ hohen Niveau.

Die besten Chancen auf eine Anstellung hätten Jobsuchende im Gastgewerbe, im Handel sowie bei den wirtschaftsnahen Dienstleistungen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen