Grünen-Politikerin will Erwachsenen-BAföG

Nach Ansicht der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Renate Künast wäre es sinnvoll, auch älteren Arbeitnehmern die Förderung nach dem Berufsausbildungsförderungsgesetz (BAföG) zu ermöglichen.

Im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Gruppe führte Künast an, dass schon jetzt Betriebe über 40-Jährigen Beschäftigten ein Fachhochschulstudium ermöglichen würden. Im Gegenzug müssten sich jene
aber dazu verpflichten, auch im Anschluss dem Unternehmen treu zu bleiben.

„Diese Qualifizierung älterer Arbeitnehmer könnten Bund und Länder durch ein Erwachsenen-Bafög unterstützen“, meint die Grünen-Politikerin. Sie schlägt in diesem Zusammenhang vor, dass der Staat bei Jobs unter 2.000 Euro Teile der Sozialversicherung übernehmen könnte. Künast zufolge schaffe dies neue Arbeitsplätze.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen