Experte befürchtet Pleitewelle

Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, erwartet im kommenden Jahr 2010 einen massiven Anstieg der Firmeninsolvenzen.

„Wir haben Sektoren, deren Perspektive ist nicht nur ein bisschen schlechter, sondern richtig dramatisch“, erklärte Walter in einem Interview mit dem Online-Portal des „Handelsblatts“.

Insbesondere der Lastkraftwagenbau, einige Teile des Werkzeugmaschinenbaus und die Druckmaschinenhersteller werden nach
Ansicht des Ökonomen an den Folgen der Wirtschaftskrise zu leiden haben. Auch in der Automobilindustrie werden Walter zufolge „einige nicht durchkommen“.

„Ich glaube, dass es mittlerweile einen internationalen Konsens gibt, dass es Überkapazitäten in der Automobilwirtschaft bei den Massenherstellern gibt, und dass es dort dauerhafte Schrumpfungen in der Produktion geben muss,“ ist der Volkswirt überzeugt.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen