Mehr Arbeitslose im Juli 2010

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) teilte am heutigen Freitag mit, dass die Zahl der Erwerbslosen im Juli um 39.000 auf 3,19 Millionen gestiegen ist.

Die Arbeitslosenquote nahm im Vergleich zum Vormonat Juni um 0,1 Punkte auf 7,6 Prozent zu. Im Juli vergangenen Jahres waren allerdings 271.000 mehr Arbeitslose zu verzeichnen. „Die deutsche Wirtschaft ist auf Erholungskurs, die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich weiter verbessert“, ist BA-Vorstandschef Frank-Jürgen Weise überzeugt.

Seiner Meinung nach handele es ich beim jetzigen Anstieg lediglich um einen saisonbedingten Knick auf der Arbeitslosenkurve. Viele Arbeitgeber würden schließlich in der Urlaubszeit keine Mitarbeiter einstellen. Zudem hätten sich viele Jugendliche nach Abschluss ihrer betrieblichen beziehungsweise schulischen Ausbildung vorübergehend arbeitslos gemeldet.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen