Arbeitslosenzahl im Januar deutlich gestiegen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) teilte am heutigen Donnerstag mit, dass die Zahl der Arbeitslosen im Januar um 298.000 auf 3,138 Millionen gestiegen ist.

Die Arbeitslosenquote legte somit im Vergleich zum Vormonat Dezember um 0,7 Punkte auf 7,4 Prozent zu. Vor einem Jahr betrug diese lediglich 7,3 Prozent.

„Die ungünstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben auf dem Arbeitsmarkt nur wenige Spuren hinterlassen“, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Seiner Meinung nach habe der aktuelle Anstieg der Arbeitslosigkeit rein saisonale Gründe.

Im Gespräch mit der „Passauer Neuen Presse“ fügt Weise hinzu, dass es im ersten Halbjahr 2013 ungünstiger laufen solle als 2012. Allerdings werde es danach voraussichtlich wieder besser aussehen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen