Erwerbslosenzahl gesunken

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) gab am heutigen Dienstag bekannt, dass die Zahl der Arbeitslosen im August um 4000 auf 3.18 Millionen zurückgegangen ist. Die Arbeitslosenquote lag wie Vormonat Juli bei 7,6 Prozent. Vor einem Jahr betrug diese noch 8,3 Prozent. „Die konjunkturelle Entwicklung hat die Situation am Arbeitsmarkt weiter verbessert“, erklärte BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt.

Alt zufolge sei der Aufschwung trotzdem fragil, weil es noch ein ganzes Bündel von Risiken gebe. „Derzeit ist es schwer zu prophezeien, wie sich das fortsetzen wird“, so der BA-Vorstand weiter. Allerdings
würden sich die wesentlichen Indikatoren in die richtige Richtung entwickeln.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zeigte sich angesichts der neuen Erwerbslosenzahlen hochzufrieden. „Die Krise ist zwar noch nicht vorbei. Aber dass wir bei der Beschäftigung auf diesem guten Niveau aus dem Tal kommen, hätte vor einem Jahr niemand geglaubt“, so die Ministerin.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen