aktuelle News auf sozialleistungen.info

Mietobergrenzen in Hannover sind rechtskonform

Nachricht zum Thema Hartz IV / ALG II vom 18.06.2016 um 14:40 Uhr

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hat am 10.06.2016 in zwei unter den Aktenzeichen L 11 AS 1788/15 sowie L 11 AS 611/15 verhandelten Berufungsverfahren entschieden, dass die für in Ein- und Zweipersonenhaushalten lebenden ALG II Empfänger festgesetzten Mietobergrenzen im Stadtgebiet Hannover mit der Rechtsordnung vereinbar sind.

Bildungspaket: Keine Nachhilfe bei negativer Versetzungsprognose

Nachricht zum Thema Hartz IV / ALG II vom 08.06.2016 um 09:03 Uhr

Das Landessozialgericht Baden-Württemberg (LSG) hat am 23.05.2016 geurteilt, dass die Ablehnung eines Antrags auf Bildung und Teilhabeleistungen in Form von Lernförderung (Nachhilfe) mit der Rechtsordnung vereinbar ist, insofern die Versetzung in die nächste Klassenstufe aufgrund gravierender Defizite auch mit Nachhilfe höchstwahrscheinlich nicht erfolgen wird.

Trinkgeldeinnahmen mindern das ALG II nicht

Nachricht zum Thema Hartz IV / ALG II vom 08.06.2016 um 09:02 Uhr

Einem am 30.03.2016 ergangenen Urteil des Sozialgerichts Karlsruhe (SG) zufolge dürfen Trinkgeldeinnahmen bei der Berechnung des ALG II nicht als Einkommen bedarfsmindernd berücksichtigt werden.

Jeder siebte unter Fünfzehnjährige lebt in Hartz IV Bedarfsgemeinschaft

Nachricht zum Thema Hartz IV / ALG II vom 01.06.2016 um 15:15 Uhr

Aus einer auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) beruhenden Daten-Auswertung der Linken-Politikerin Sabine Zimmermann geht hervor, dass im vergangenen Jahr 2015 rund 1,54 Millionen unter Fünfzehnjährige in Hartz IV Bedarfsgemeinschaften lebten.

Statistik: Weniger Arbeitslose im Mai 2016

Nachricht zum Thema Hartz IV / ALG II vom 31.05.2016 um 15:18 Uhr

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) gab am heutigen Dienstag bekannt, dass im Mai 2016 insgesamt 2,66 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet waren. Dies entspricht einer Erwerbslosenquote von 6,0 Prozent.

Tilgungswirkung nur bei Überweisung auf das jeweilige Konto des Leistungsbeziehers

Nachricht zum Thema Hartz IV / ALG II vom 29.05.2016 um 09:18 Uhr

Aus einem am 13.05.2016 ergangenen Urteil des Sozialgerichts Mainz (SG) geht hervor, dass der Leistungsträger lediglich in Form der Zahlung auf das vom Leistungsempfänger beziehungsweise von dessen Betreuer bestimmte Konto mit erfüllender Wirkung Leistungen erbringt.

Hauskauf ohne Eigenkapital = hohes Insolvenzrisiko

Nachricht zum Thema Finanzen vom 27.05.2016 um 09:21 Uhr

Den Traum vom Eigenheim träumen viele Personen. Banken bedienen diesen Wunsch oftmals auch dann, wenn der Interessent über wenig oder kein Eigenkaptial verfügt, also keine Ersparnisse als finanzieller Grundstock einer Kreditfinanzierung vorhanden sind.

» alle Nachrichten aus Juni 2016