Arbeitslosenzahl im Februar 2012 leicht gestiegen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat bekannt gegeben, dass die Erwerbslosenzahl im Februar 2012 um 26.000 auf 3,11 Millionen gestiegen ist. Die Arbeitslosenquote nahm somit im Vergleich zum Vormonat Januar um 0,1 Punkte auf 7,4 Prozent zu. Vor einem Jahr wurden noch 203.000 mehr Jobsuchende verzeichnet.

“Die Arbeitslosigkeit ist allein aufgrund des frostigen Winterwetters gestiegen“, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Er fügte hinzu, dass sich der Arbeitsmarkt im Februar, unbeeindruckt von der konjunkturellen Schwächephase im Jahreswechsel 2011 auf 2012, robust gezeigt habe.

Darüber hinaus blickt Weise außerordentlich positiv in die Zukunft. Seinen Worten nach rechnet die BA nach wie vor mit weniger als drei Millionen Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt sowie einem Jahresüberschuss von rund 550 Millionen Euro.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen