Interesse am Bildungspaket wächst

Eine Umfrage des Deutschen Städtetages (DST) und des Deutschen Landkreistages belegt das wachsende Interesse am Bildungspaket für bedürftige Kinder.

„Der Trend zeigt weiter klar nach oben“, erklärte DST- Hauptgeschäftsführer Stefan Articus in der „Passauer Neuen Presse“.

So würden mittlerweile rund eine Million Kinder vom Bildungspaket profitieren. Insgesamt könnten jedoch 2,5 Millionen anspruchsberechtigte Kinder in den Genuss der im Paket enthaltenen Leistungen kommen.

Landkreistags-Präsident Hans Jörg Duppré machte darauf aufmerksam, dass Leistungen wie Schülerbeförderung und Nachhilfe nach wie vor eher selten nachgefragt werden. „An diese Leistungen hat der Gesetzgeber sehr enge Voraussetzungen geknüpft“, begründete Duppré jene Tatsache. Die stärkste Nachfrage besteht für Zuschüsse zum Schulessen, zu Klassenfahrten sowie zu Vereinsbeiträgen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen