Hartz IV: Immer mehr Aufstocker

Die Zahl der Erwerbstätigen, deren Einkommen nicht zur Deckung ihres lebensnotwendigen Bedarfes ausreicht, ist angestiegen.

Im vergangenen Jahr erhielten durchschnittlich 1,325 Millionen Personen aufstockendes ALG II, um ihr Existenzminimum zu sichern. Diea berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) unter Berufung auf Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt führt diese Entwicklung auf Fehlanreize bei Hartz IV“ zurück. Gegenüber der SZ erklärte er, dass aufgrund der geltenden Freibetragsregelung ein Anreiz für den dauerhaften Bezug der Fürsorgeleistung entstünde, anstatt über eine Vollzeittätigkeit aus der Abhängigkeit von staatlicher Unterstützung zu kommen.

Laut Angaben der BA betrugen die Ausgaben allein für die Gruppe der Aufstocker im abgelaufenen Jahr 2009 rund 10,9 Milliarden Euro.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen