Umfrage: Fast jeder Zweite hält Hartz IV Leistungen für angemessen

Einer für den ARD-Deutschlandtrend durchgeführten Umfrage zufolge sehen 45 Prozent der Bundesbürger die Höhe der ALG II Regelsätze als angemessen an. Weitere 9 Prozent sind sogar der Auffassung, dass die derzeit gewährten Leistungen eher zu hoch sind. Immerhin 41 Prozent bezeichnen die Regelsätze als eher zu niedrig.

Besonders viel Zustimmung ernten die Pläne des Bundesarbeitsministeriums, Kindern aus Hartz IV Bedarfsgemeinschaften anstelle von mehr Geld sogenannte Teilhabe- und Bildungsgutscheine zukommen zu lassen. Eine große Mehrheit von 83 Prozent hält dies für sinnvoll.

Für die von Infratest dimap ermittelten Werte wurden insgesamt 1.000 zufällig ausgewählte Personen befragt.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen