Kostenlose Hartz-IV Beratung durch Rechtsanwälte in Berlin

Am Dienstag, dem 14. Mai 2013, in der Zeit zwischen 10:00 bis 14:00 Uhr erteilen zehn Rechtsanwälte ehrenamtlich kostenlose Rechtsberatung zum Thema Hartz IV.

Betroffenen können ihre Unterlagen mitbringen, ihre individuellen Probleme schildern und erhalten eine unabhängige Beratung durch Rechtsanwälte. Stattfinden wird die Veranstaltung im Haus des Deutschen Anwaltvereins in der Littenstraße 11 (10179 Berlin-Mitte).

Der Berliner Anwaltsvereins (BAV) organisiert einen derartigen Beratungstag mittlerweile zum 11. Mal. Ulrich Schellenberg, Vorsitzender des Berliner Anwaltsvereins, sieht Rechtsanwälte als „einzige unabhängige und neutrale Berater“, die „außerdem zur Verschwiegenheit verpflichtet“ sind.

Die beteiligten Anwälte möchten mit der Aktion Betroffenen kostenlose Hilfe im Kampf gegen unverständliche, kaum nachvollziehbare und oftmals auch schlichtweg falsche Beischeide der Job-Center leisten. Von den etwa 80 Klagen, die täglich am größten Sozialgericht Deutschlands in Berlin eingehen, sind etwa 50% zumindest teilweise erfolgreich.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen