Bildungspaket: Von der Leyen will nachbessern

Nachdem am Bildungspaket für Kinder sogar von Seiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) deutliche Kritik laut wurde, sieht sich Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nun doch zu Nachbesserungen veranlasst.

„Wenn sich die Bundesagentur an manchen Orten damit überfordert fühlt, müssen wir das ernst nehmen“, erklärte die Ministerin in Berlin. Schließlich sei es wichtig, dass das Bildungspaket zuverlässig bei den bedürftigen Kindern ankommt. Deswegen könnten natürlich auch die Kommunen und Landkreise jene Aufgabe übernehmen, sofern sie das wollen. „Diejenigen, die vor Ort sagen, wir können das, wir kümmern uns, die sollen den Zuschlag kriegen“, fügte sie hinzu.

Nach Auskunft von der Leyens finden derzeit mit allen Beteiligten Gespräche statt und die besten Vorschläge würden dann im Gesetzgebungsverfahren mit aufgenommen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen