Kurzarbeit soll bis Mitte 2012 verlängert werden

Die eigentlich zum Jahresende 2010 auslaufenden Kurzarbeitergeld-Regelungen werden voraussichtlich um weitere 18 Monate verlängert. Dem „Handelsblatt“ zufolge sieht der entsprechende Gesetzentwurf vor, dass die Sozialbeiträge auf Kurzarbeit bis Mitte 2012 von der Bundeagentur für Arbeit (BA) voll übernommen werden.

„Ich hoffe, dass die Beschäftigungsbrücke Kurzarbeit weiter tragfähig bleibt“, erklärte DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach in diesem Zusammenhang. Ihren Worten nach wäre die Zahl der Erwerbslosen ohne Kurzarbeit mindestens um 300.000 Personen höher.

Dem Gesetzentwurf müssen allerdings noch mehrere Bundesministerien zustimmen. Laut einem Sprecher des Bundesarbeitsministeriums sei der Einigungsprozess innerhalb der Regierung bislang nicht abgeschlossen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen