Immer weniger Hartz IV Empfänger?

Aus der neuesten Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) geht hervor, dass die Zahl der ALG II Empfänger auf ein Rekordtief gesunken ist. Die Behörde bestätigte mittlerweile einen dementsprechenden Bericht der größten deutschen Boulevardzeitung.

So seien im Februar diesen Jahres nur noch 4,46 Millionen erwerbsfähige Leistungsbezieher registriert gewesen. Allerdings sind hierin die rund 1,7 Millionen in Hartz IV Bedarfsgemeinschaften lebenden Kinder nicht eingerechnet, womit die Gesamtzahl der von der staatlichen Grundsicherung abhängigen Personen wohl doch bei deutlich über sechs Millionen liegt.

Bereits im letzten Quartal 2011 erfasste die BA zum ersten Mal seit Inkrafttreten der Hartz IV Gesetzgebung weniger als 4,5 Millionen Hilfebedürftige. Als Hauptgründe für die positive Entwicklung werden im Medienbericht der nach wie vor stabile Arbeitsmarkt sowie die günstige Wirtschaftslage angeführt. Zudem rechne die BA mit einem weiteren Rückgang der ALG II Empfänger im Jahresverlauf 2012.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen