Fast jedes 6.Kind wächst im Hartz System auf

Aus einem Bericht der „Saarbrücker Zeitung“ geht hervor, dass bundesweit 1,74 Millionen Kinder im Alter von unter 15 Jahren in Hartz IV Bedarfsgemeinschaften leben. Dies entspreche einer Quote von 15,8 Prozent. Die Zeitung beruft sich dabei auf aktuelle Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Am dramatischsten ist die Lage in der Bundeshauptstadt. So werden 36,2 Prozent der unter 15-Jährigen Berliner Kinder im Hartz IV System groß. Im Gegensatz hierzu liegt die Quote in Bayern und Baden-Württemberg bei gerade einmal 7,6 beziehungsweise 8,8 Prozent.

Der BA-Statistik zufolge muss darüber hinaus ein deutliches Ost-West-Gefälle konstatiert werden. Während in den alten Ländern nur 13,4 Prozent der Kinder unter 15 Jahren betroffen sind, leben 27,1 Prozent ihrer ostdeutschen Altersgenossen in einem Hartz IV Haushalt. Ähnlich schlecht stellt sich in Westdeutschland die Lage der Bremer Kinder dar. Hier müssen 30,7 Prozent mit den Leistungen nach dem SGB II zurechtkommen.

Kostenloser Newsletter - nichts mehr verpassen!
Beitrag teilen & anderen helfen